Kulturbrücken Jungbusch – Spiegelblick (Melodyrock)


13. März 2015 · 21:00 Uhr

Wo: Kulturbrücken Jungbusch
Wie viele: 5 Karten
Kartenbestellung bitte bis 11. März unter info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch unter 0621 44 59 95 50. Kartenabholung an der Abendkasse ca. 30 Minuten vor dem Konzert.

Spiegelblick
Melodyrock

Der atmosphärische Blick in den Spiegel, der unverbrauchte Blick ins Innerste – das macht die Musik von „Spiegelblick“ aus. Die Band aus Düren ist eine der vielversprechendsten Nachwuchsbands aus NRW: Feinfühliger und frischer melodischer Rock zwischen Kopf und Herz.

https://www.youtube.com/watch?v=AKLLr0r-QYE

Spiegelblick –
das sind Maurice „Moe“ Ripp (Gesang,
Gitarre), Dennis Winzen (Schlagzeug), Giso Simon (Bass) und Chris Fisch (Gitarre)

Auf ihren Konzerten spielt die Band Songs der EP “Frei Gelassen” neue Songs, die 2015 auf einer weiteren EP erscheinen werden. Für ihre Shows haben die Vier ein Konzept ausgearbeitet, um die Zuhörer schnell in ihren Bann zu ziehen. “Für uns ist es wichtig dem Publikum einen Leitfaden zu geben. Wir erzählen zwar nicht direkt eine Geschichte aber wir wollen dass sich die Leute, wie in einem guten Film einfach fallen lassen und unsere Musik genießen können.” Die durchweg positive Resonanz steht hierbei für die Qualität der Newcomer.

Nachdem die Band ihre erste EP “Frei Gelassen” 2012 veröffentlicht, zwei bundesweite Touren gespielt und Musikvideos produziert hatte wurde es 2013 zwischenzeitlich still um Spiegelblick. “Wir haben uns eine Zeit lang zurück gezogen um uns zu sammeln, viele Songs zu schreiben und unsere Perspektiven zu ordnen”, sagt Frontman Moe. “Als sich Anfang 2014 das Trio dann langsam zu einem Quartett wandelte, hatten wir das Gefühl bereit für die nächsten Schritte zu sein. Live Shows standen hierbei klar für uns im Fokus.”

– Feinfühlig, geradeaus, neu und unverbraucht. Musik zwischen Kopf und Herz –

https://www.facebook.com/Spiegelblickmusic
http://spiegelblick-pr.noteworks.de/