Kulturpass

image650-eva

Was ist der Kulturpass?

Das kulturelle Angebot in Mannheim und der Rhein-Neckar Region ist vielfältig und weitreichend. Viele Bürgerinnen und Bürger sind aber von der Teilhabe am kulturellen Leben der Stadt ausgeschlossen, weil sie über ein geringes oder gar kein Einkommen verfügen. Mit dem Kulturpass können auch Menschen mit geringem Einkommen Kultur erleben. Denn der Geldbeutel darf nicht über die Teilhabe am kulturellen Leben  entscheiden!

Unbürokratischer Zugang

Das Kulturparkett wirbt bei den Mannheimer Kultureinrichtungen um Karten, die kostenlos zur Verfügung gestellt oder durch Spenden finanziert werden. Auf der Kulturparkett Homepage wird das Angebot bekannt gegeben. In Zusammenarbeit mit sozialen Einrichtungen werden einkommensschwache Bürgerinnen und Bürger angesprochen und auf das Angebot aufmerksam gemacht. Dort erhalten sie den Kulturpass, mit dem sie sich telefonisch direkt beim jeweiligen Veranstalter eine Karte für die gewünschte Veranstaltung reservieren und sie dann an der Abendkasse abholen − ohne Vorlage eines Gehaltsnachweises, ohne Stigmatisierung.

Wer bekommt den Kulturpass?

Den Kulturpass beantragen kann jeder in Mannheim wohnende Erwachsene an drei zentralen Stellen, der folgende Leistungen bezieht:

Jobcenter Mannheim · Ifflandstr. 2-6 · Infotheke · 68161 Mannheim:

  • Leistungen nach SGB II (Hartz IV)

Fachbereich Arbeit und Soziales · K1, 7-13 · Infopoint · 68159 Mannheim:

  • Leistungen nach SGB XII (Hilfe zum Lebensunterhalt oder Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung)
  • Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz

Kulturpass-Laden · S3, 12 · 68161 Mannheim (gegen Vorlage des entspr. Bescheides):

  • Wohngeld
  • Kinderzuschlag
  • weniger als 953 € im Monat Rente

Wenn Sie die oben genannten Leistungen beziehen, sprechen Sie Ihren Sachbearbeiter im Fachbereich Arbeit und Soziales in K1 oder im Jobcenter in der Ifflandstraße auf den Kulturpass an oder kommen Sie im Kulturpass-Laden vorbei. An den zentralen Ausgabestellen können Sie vor Ort ein Anmeldeformular ausfüllen, bei dem sie auch ihre Vorlieben und Interessen angeben können. 

Der Pass gilt 12 Monate in Verbindung mit einem gültigen Lichtbild und ist nicht übertragbar. Danach muss die Einkommenssituation neu geprüft werden.

Weitere Ausgabestellen für den Kulturpass sind in Planung.