lesen.hören – Engagement! Ein Abend mit Katja Riemann


20. Februar 2016 · 20:00 Uhr

Wo: Alte Feuerwache, Mannheim
Wie viele: 2 Karten

Sie können direkt bei der Alten Feuerwache reservieren (telefonisch unter 0621/293 92 81) und können Ihr Ticket dann unter Vorlage des Kulturpasses an der Abendkasse in der Alten Feuerwache abholen.

Lesen.hören: Literaturfest in Mannheim
Engagement! Ein Abend mit Katja Riemann

Einlass 19 Uhr / Beginn 20 Uhr
Katja Riemann ist eine der engagiertesten und vielseitigsten Charakter-Schauspielerinnen in Deutschland. Mit „Abgeschminkt“ spielte sie sich 1992 in die Herzen und Köpfe der Deutschen. Die Höhenflüge des deutschen Films in den letzten zwanzig Jahren sind ohne die vielfach ausgezeichnete Künstlerin nicht zu denken, ob es um Komödien wie „Der bewegte Mann“ oder um die großen politischen Melodramen von Margarethe von Trotta geht, wie jüngst „Die abhandene Welt“. Katja Riemann ist bekannt als eine Persönlichkeit, die für ihre Positionen einsteht. Weniger bekannt ist ihr Einsatz im Zeichen humanitären Engagements. Sie reiste in den Senegal und nach Ruanda, nach Sri Lanka, Indien und Nepal, um sich gegen Beschneidung von Mädchen, Sklaverei und Hungersnöte einzusetzen, sie kämpft für AIDS-Hilfe und Wasserprojekte, macht sich für Straßenkinder und Kinder in Gefängnissen sowie Bildung durch Menschenrechte stark, unterstützt u.a. Amnesty International und Cinema for Peace. Derzeit beschäftigt sie sich mit Frauen aus Eritrea, Syrien und Afghanistan, die von Krieg und Flucht traumatisiert nach Europa kommen. Von ihrer Arbeit im Namen der Menschenrechte erzählt Katja Riemann und liest Texte von Verbündeten der Literatur- und Kulturgeschichte: von Rosa Luxemburg bis Helga M. Novak, von Kafka bis Roger Willemsen. Ein Abend, der aufrüttelt und aufruft: Engagiert Euch!