MARCHIVUM (MA) – KARL WILHELM OCHS – EIN VERTRETER DER INDUSTRIEARCHITEKTUR IN MANNHEIM

Mi, 09.10.2019, 18:00 Uhr

MARCHIVUM, Archivplatz 1 (Dammstraße/Ecke Bürgermeister-Fuchs-Straße)
68169 Mannheim

KARL WILHELM OCHS – EIN
VERTRETER DER INDUSTRIEARCHITEKTUR
IN MANNHEIM – Vortrag

Karl Wilhelm Ochs (1896 – 1988) ist in Mannheim – wenn überhaupt
– für den Wiederaufbau des Musensaals im Rosengarten in den 1950er
Jahren bekannt. Als Hausarchitekt von Brown, Boveri & Cie. in Deutschland errichtete
er aber schon seit 1925 eine Reihe bedeutender Industriebauten.

Thema der Veranstaltung sind Leben und Werk des Architekten und der aktuelle
Zustand der ehemaligen BBC-Bauten in Käfertal.

Mit Dr. Martin Krauß und Barbara Ritter

Eine Veranstaltung des Mannheimer Architektur-
und Bauarchiv e.V. in Zusammenarbeit mit dem Rhein-Neckar-Industriekultur
e.V.

MARCHIVUM, Friedrich-Walter-Saal (6. OG)