NTM – Händels schöner Schein


Di, 01. November 2016, 11.00 Uhr

Wo: Nationaltheater Mannheim, Opernhaus
Wie viele: 8 Karten

Sie reservieren beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44599550) bis 25. Oktober und können Ihre Karte dann direkt an der Abendkasse im Nationaltheater abholen.

Händels schöner Schein

Werkstattkonzert mit Bernhard Forck

Georg Friedrich Händel ist der Publikumsliebling der Barockmusik. Seine Suiten und Oratorien sind erhebend. Seine Hymnen verleihen bis heute, über 250 Jahre nach seinem Tod, wichtigen gesellschaftlichen Großereignissen den richtigen Glanz. Seine Opern zeigen uns die dramatischen Abgründe hinter dem schönen Schein. Bernhard Forck, der Konzertmeister der Akademie für Alte Musik Berlin und Musikalischer Leiter des Händelfestspielorchesters Halle wird in dieser Spielzeit Händels Hercules (Premiere 9. Dezember 2016) dirigieren. Schon im Vorfeld wird der Barockspezialist mit dem Nationaltheaterorchester dem spezifisch Händelschen Orchesterklangklang nachhorchen und beim Werkstattkonzert am 1. November einen besonderen Ausschnitt aus dessen facettenreichem Oeuvre präsentieren. Neben Beiträgen aus Hercules, gesungen von der hinreißenden Sopranistin Eunju Kwon, hat Forck unter anderem die Rodrigo-Suite mit Ouvertüre und Tanzsätzen aus der gleichnamigen Oper, die 2. Suite aus der Wassermusik und eine Arie aus Händels Concerti Grossi ausgesucht.