NTM – Kalami Beach


Mo, 06. März 2017, 20.00 Uhr

Wo: Nationaltheater Mannheim, Studio Werkhaus
Wie viele: 8 Karten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Sie reservieren beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44599550) bis 27. Februar und können Ihre Karte dann direkt an der Abendkasse abholen.

Kalami Beach (UA)

Irgendwo zwischen Burn-Out und Bore-Out: Kalami Beach. Ein touristischer Strand auf Korfu in der Nebensaison. Rote Klippen, holländische Balletttänzerinnen und ein beinahe tödlicher Badeunfall. Ernst rettet Ayda. Beide sind nicht zum ersten Mal auf Korfu, ihre Familiengeschichten sind mit der Insel verwoben. Ernsts Großvater kam 1943 mit der Wehrmacht und Aydas Mutter suchte hier in den achtziger Jahren Zuflucht vor ihren Depressionen. Aus dem Zusammenprall der beiden Großstädter, Ayda kommt aus Istanbul, Ernst aus Deutschland, erwächst eine unverhoffte Schwangerschaft …

Kalami Beach, ein Auftragswerk für das Nationaltheater Mannheim, handelt von gebrochenen Herzen und brüchigen Biografien. Am Swimmingpool des Hotels wird gelogen und gestritten bis die Sonne untergeht, wobei das ungeborene Kind Spielball zweier Mittdreißiger wird, die den Erwartungen an ihre vermeintliche Blüte nicht gerecht werden können. Ein exzessiver Last-Minute an einem Strand, der zum Sinnbild eines erschöpften Europas wird.

Akın E. Şipal ist in der Spielzeit 2016/2017 Hausautor am Nationaltheater Mannheim.

Dauer: ca. 1 Stunde und 15 Minuten, keine Pause.
Die angegebene Dauer ist lediglich ein Richtwert.