AUSGEBUCHT: NTM – Operettengala „Die ganze Welt ist himmelblau“


Fr, 07. April 2017, 19.00 Uhr

Wo: Nationaltheater Mannheim, Opernhaus
Wie viele: 8 Karten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Sie reservieren bis drei Tage vorher beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44599550) und können Ihre Karte dann direkt an der Abendkasse im Nationaltheater abholen.

Operettengala »Die ganze Welt ist himmelblau«
Ein Abend voller Lügen, Witz und Seligkeit

Wie kein anderes musikalisches Genre wird die Operette geliebt und verachtet, sie wird als hochmoderne Unterhaltungsform wiederentdeckt und als hoffnungslos verstaubter Kitsch verdammt. Wir glauben: Operette macht glücklich! Mit allem Schmalz und Esprit, mit berauschenden Melodien und befreiender Frechheit.
Es singen Solisten des Opernensembles, es spielt das Nationaltheaterorchester. Durch das Programm führt, kenntnisreich und mit der gebotenen Ironie, der gebürtige Kurpfälzer und geborene Komiker Michael Quast.

Der Schauspieler, Kabarettist und Regisseur Michael Quast ist Direktor der Fliegenden Volksbühne Frankfurt Rhein-Main, in deren Produktionen er oft selbst liest, singt, spricht, tanzt und spielt (Faust I, Pariser Leben, Carmen à trois, Schiller – Verrat, Verrat und hinten scheint die Sonne u. v. m.). Er war zuvor an den Bühnen in Ulm, Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart, Hamburg und Heidelberg engagiert und trat nebenher mit Soloprogrammen auf. Quast machte sich auch mit gewitzten Adaptionen von großen Stoffen für kleine Besetzung, darunter zahlreiche Offenbach-Operetten, einen Namen. Er ist Mitbegründer und Protagonist des Sommerfestivals »Barock am Main – Der Hessische Molière«. Michael Quast wurde mehrfach ausgezeichnet, zuletzt mit dem Hessischen Verdienstorden.

Dauer: ca. 2 Stunden und 30 Minuten
Die angegebene Dauer ist lediglich ein Richtwert.