Schwetzinger SWR Festspiele – Danish String Quartet


26. Mai 2016 · 19:00 Uhr

Wo: Mozartsaal, Schloss Schwetzingen
Wie viele: 10 Karten

Sie reservieren direkt bei den Schwetzinger SWR Festspielen (Herr Arndt, Telefon: 0 7221 929 24989). Bitte beachten Sie: wenn Sie Ihre Reservierung auf den Anrufbeantworter sprechen, wird diese ebenfalls berücksichtigt und Sie erhalten nur dann Rückmeldung, wenn es keine Karten mehr gibt! Ihre Karte können Sie dann an der Abendkasse abholen.

Klangraum Europa – „Leuchtender Norden“
Danish String Quartet
Musik von Per Nørgård, Carl Nielsen & Ludwig van Beethoven

Konzertbeginn 19.00 Uhr
Einführung 18.00 Uhr im Jagdsaal

Programm
Per Nørgård

Streichquartett Nr. 1 „Quartetto Breve“

Carl Nielsen
Streichquartett f-Moll op. 5

Ludwig van Beethoven
Streichquartett e-Moll op. 59 Nr. 2

Die schroff tönende Welt des Dänen Per Nørgård trifft auf die klangsatte Satzstruktur seines Landsmanns Carl Nielsen und schlägt in der zweiten Konzerthälfte mit Beethovens mittlerem Rasumowsky-Quartett die Brücke in geographisch südlicher gelegene Gefilde. Heraus kommt ein Konzertprogramm, das wie maßgeschneidert das Profil des Danish String Quartet repräsentiert. Die vier Musiker widmen sich intensiv dem Repertoire skandinavischer Komponisten und traditioneller, in Europas Norden beheimateter Volksmusik. Die Formation vermag aber auch mit den Klassikern der Quartett-Literatur derart zu begeistern.

Als Teamplayer sind die „jungen Wilden“ jedoch schon „alte Hasen „. Die beiden Geiger und der Bratscher trafen sich als Kinder in einem Sommercamp, musizierten gemeinsam und spielten Fußball. Sie gründeten ein Streichquartett und machten 2008 mit dem hinzustoßenden norwegischen Cellisten Fredrik Schøyen Sjölin die skandinavische Kooperation perfekt.