Schwetzinger SWR Festspiele – Klavierabend mit Adam Laloum


05. Mai 2015 · 19.30 Uhr

Wo: Mozartsaal Schloss Schwetzingen
Wie viele: 10 Karten
Sie reservieren direkt bei den Schwetzinger SWR Festspielen (Frau Karaula, Telefon: 0 7221 929 24989). Bitte beachten Sie: wenn Sie Ihre Reservierung auf den Anrufbeantworter sprechen, wird diese ebenfalls berücksichtigt und Sie erhalten nur dann Rückmeldung, wenn es keine Karten mehr gibt!
Ihre Karte können Sie dann an der Abendkasse abholen. Begleitpersonen ohne Kulturpass zahlen einen ermäßigten Preis von 16€ pro Karte.

Klavierabend mit Adam Laloum
Meisterwerke von Schubert, Schumann und Mozart

Wolfgang Amadeus Mozart
Sonate D-Dur KV 576

Franz Schubert
Vier Impromptus D 935

Robert Schumann
Davidsbündlertänze op. 6

Bei seinem Festspiel-Auftritt wird er gerade mal 28 Jahre alt sein – Adam Laloum gehört eindeutig zur nachrückenden Pianistengeneration. Dass er bei prominenten Lehrern studiert hat – unter anderem bei Michel Béroff und Evgeni Koroliov –, dass er prominente Wettbewerbe gewann – unter anderem den Concours International de Piano Clara Haskil –, sagt vielleicht weniger über ihn aus als seine Selbstbeschreibung: „Pianist und Kammermusiker“. Das verrät ein Selbstverständnis, das weit über das Tastenlöwentum hinausreicht.

Eine der wichtigsten Fähigkeiten eines Kammermusikers ist es Zuhören zu können. In Schwetzingen wagt sich Laloum an das unendlich oft interpretierte und aufgenommene Kernrepertoire des Klaviers: Mozart, Schubert, Schumann. Er stellt sich damit der ganz großen Konkurrenz. Dazu gehören Selbstbewusstsein und Stilsicherheit, beides wurde ihm schon vor Jahren bestätigt: „Unter den Allerbesten gebührt ihm ein Adelsprädikat,“ schrieb ein Kritiker. „Solche Noblesse, solch traumhaft sicheres Stilgefühl in jungen Jahren – das ist ein Phänomen.“