Schwetzinger SWR Festspiele – Klavierduo Hans-Peter & Volker Stenzl


07. Mai 2016 · 19:30 Uhr

Wo: Mozartsaal, Schloss Schwetzingen
Wie viele: 10 Karten

Sie reservieren direkt bei den Schwetzinger SWR Festspielen (Herr Arndt, Telefon: 0 7221 929 24989). Bitte beachten Sie: wenn Sie Ihre Reservierung auf den Anrufbeantworter sprechen, wird diese ebenfalls berücksichtigt und Sie erhalten nur dann Rückmeldung, wenn es keine Karten mehr gibt! Ihre Karte können Sie dann an der Abendkasse abholen.

Klavierduo Hans-Peter & Volker Stenzl
Konzertbeginn 19.30 Uhr
Einführung 18.30 Uhr im Jagdsaal

Programm

György Kurtág
Játékok – Spiele für zwei Klaviere (Auswahl) u.a.

Ferruccio Busoni
Improvisation über Bachs „Wie wohl ist mir, o Freund der Seele“ K 271

György Ligeti
Sonatina (1950)

Max Reger
Variationen und Fuge über ein Thema von Beethoven op. 86

Hans-Peter und Volker Stenzl wird eine „messerscharfe musikalische Intelligenz“ bescheinigt. Ihr pianistisches Repertoire pflegen die beiden Brüder liebevoll als „Raritäten-Kabinett“, in dem sich selten Gespieltes neben Klassikern für die zweiklavierige oder vierhändige Besetzung finden.

Als hochinteressantes Unikum sticht ihr Schwetzinger Rezital aus den zahlreichen Jubiläums- und Jahrestagkonzerten heraus. Anlässlich des 90. Geburtstags von György Kurtág präsentiert das Klavierduo eine Bearbeitung des Bach-Choralvorspiels „Alle Menschen müssen sterben“ und eine Auswahl aus dessen „Játékok“-Sammlung. Kurtágs Landsmann Ligeti wird ein ähnlicher Hang zum Skurrilen nachgesagt. Während Regers umfangreiches Variationenwerk zu den bekannteren Kompositionen zählt, gilt es, Busoni noch zu entdecken.