Schwetzinger SWR Festspiele – SWR Vokalensemble


30. April 2015 · 19.30 Uhr

Wo: Rokokotheater Schloss Schwetzingen
Wie viele: 10 Karten
Sie reservieren direkt bei den Schwetzinger SWR Festspielen (Frau Karaula, Telefon: 0 7221 929 24989). Bitte beachten Sie: wenn Sie Ihre Reservierung auf den Anrufbeantworter sprechen, wird diese ebenfalls berücksichtigt und Sie erhalten nur dann Rückmeldung, wenn es keine Karten mehr gibt!
Ihre Karte können Sie dann an der Abendkasse abholen. Begleitpersonen ohne Kulturpass zahlen einen ermäßigten Preis von 16€ pro Karte.

Liederabend mit dem SWR Vokalensemble Stuttgart
Liebeslieder und neue Liebeslieder

Mit: Yaara Tal & Andreas Groethuysen (Klavier), SWR Vokalensemble Stuttgart, Leitung: Florian Helgath  

Johannes Brahms
Liebeslieder, Walzer für Klavier zu vier Händen und Gesang op. 52
Neue Liebeslieder, Walzer für vier Singstimmen und Klavier
zu vier Händen op. 65

Anton Rückauf
Russische Volkspoesien für gemischten Chor und Klavier
zu vier Händen

Daniel Smutny
Neue Liebeslieder für gemischten Chor und Klavier
zu vier Händen (Uraufführung)

Die Liebeslieder-Walzer von Brahms waren eigentlich gedacht für das gesellige Musizieren zu Hause. Aber das dieser Sammlung von Walzern und Ländlern innewohnende Spiel mit Konventionen und Tonfällen, mit vorgetäuschten und echten Gefühlen, mit Virtuosität und Ausdruck reizt auch die Musizierlust eines Profichores und eines weltberühmten Klavierduos. In diesem Programm werden sie in die Gesellschaft zweier unbekannter Zyklen für die gleiche Besetzung versetzt. Deutlich von Brahms inspiriert ist der Zyklus auf
russische Volkspoesien von Anton Rückauf. Und der aus Mannheim stammende Komponist Daniel Smutny hat sich im Auftrag des SWR Vokalensembles Stuttgart ganz heutig mit den Brahmsschen Chorwalzern und dem großen Thema Liebe auseinandergesetzt.