Schwetzinger SWR Festspiele – Trio con Brio Copenhagen


24. Mai 2016 · 19:30 Uhr

Wo: Mozartsaal, Schloss Schwetzingen
Wie viele: 10 Karten

Sie reservieren direkt bei den Schwetzinger SWR Festspielen (Herr Arndt, Telefon: 0 7221 929 24989). Bitte beachten Sie: wenn Sie Ihre Reservierung auf den Anrufbeantworter sprechen, wird diese ebenfalls berücksichtigt und Sie erhalten nur dann Rückmeldung, wenn es keine Karten mehr gibt! Ihre Karte können Sie dann an der Abendkasse abholen.

Klangraum Europa – „Leuchtender Norden“
Trio con Brio Copenhagen
Musik von Per Nørgård, Niels Gade & Peter Tschaikowsky

Konzertbeginn 19.30 Uhr
Einführung 18.30 Uhr im Jagdsaal

Programm
Per Nørgård

Klaviertrio „Spell“

Niels Gade
Klaviertrio F-Dur op. 42

Peter Tschaikowsky
Klaviertrio a-Moll op. 50

Kaum drei Jahre nach seiner Gründung im Jahr 1999 startete das Trio con Brio Copenhagen mit Schwung in eine höchst erfolgreiche Karriere. Bestens gerüstet durch das Studium beim Alban Berg Quartett und den Unterricht bei Ferenc Rados in Budapest, gewannen die drei Musiker 2002 den ARD-Wettbewerb in München und den ersten Preis des Dänischen Rundfunkwettbewerbs.

Die jüngste CD-Einspielung mit dem Titel „Phantasmagoria“ versammelt Klaviertrios zeitgenössischer dänischer Komponisten von Per Nørgård, Bent Sørensen und Hans Abrahamsen. In Schwetzingen stellen die drei Künstler daraus das Klaviertrio „Spell“ von Nørgård vor, das auf raffinierte Weise die Doppeldeutigkeit des Wortes „spell“ („buchstabieren“ und „Zauber“) musikalisch auslegt.