Speyer.lit: Herschel & Lömsch – Zwischenräume, Zwischenzeiten

Samstag, 8. Februar 2020, 20 Uhr

Wo: Heiliggeist, Johannesstraße 6, 67346 Speyer

Wie viele: 4 Karten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Bitte reservieren Sie Ihre Karten bis 5. Februar per Mail an info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch unter der Nr. 0621/44 599 550. Bitte geben Sie an, dass Sie einen Kulturpass besitzen. Die Tickets können dann bei Vorlage Ihres Kulturpasses bis 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse abgeholt werden.

Die Anmeldung ist verbindlich. Wenn Ihnen etwas dazwischen kommt (Krankheit o. ä.), sagen Sie bitte unbedingt rechtzeitig ab, damit Ihr Platz wieder frei gegeben werden kann.

Hans-Jürgen Herschel & Lömsch Lehmann: Zwischenräume, Zwischenzeiten

Auch in der neuen Saison der Reihe „SPEYER.LIT“ bietet das kongeniale Duo Herschel & Lehmann literarisch-musikalische Grenzpatrouillen. Auch für Nicht-so-gern-Leser*innen geeignet!

Nicht wo der Mainstream strömt, sondern wo die kleinen Nebenflüsse unbemerkt dahinfließen, ist das Leben am spannendsten. Nicht im Zentrum, sondern an den Grenzen lernt man ein Land, lernt man das Leben kennen. Im Niemandsland zwischen zwei Gebieten, in der Niemandszeit zwischen zwei Zeiten erfahren wir etwas über die Geheimnisse der Welt und über uns.

Das Duo Herschel/Lehmann lädt zu einer literarisch-musi­kalischen Reise ein mit Gedichten und Prosatexten aus un­terschiedlichen Epochen, mit Klarinette, Saxophon, Witz und Phantasie.