Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz – 1. Heidelberger Meisterkonzert


Mo 06. November 2017, 19:30 Uhr

Wo: Stadthalle Heidelberg
Wie viele: 10 Karten

Sie reservieren beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch (0621 44 59 95 50) und können Ihre Karte dann an der Abendkasse im Theater abholen.

Mitwirkende

  • Michael Sanderling Dirigent
  • Veriko Tchumburidze Violine

Programm

  • Max Bruch Schottische Fantasie für Violine und Orchester, op. 46
  • Richard Strauss Eine Alpensinfonie op. 64 – verkleinerte Bläserbesetzung

Beschreibung

Michael Sanderling zählt zu den angesehensten Dirigenten unserer Zeit und ist wie Karl-Heinz Steffens einer der wenigen, der aus dem Orchester heraus eine höchst erfolgreiche Dirigentenkarriere verwirklichen konnte. Begann er seine Karriere 1987 als Solocellist beim Gewandhausorchester Leipzig unter der Leitung von Kurt Masur, ist er heute weltweit gefragter Gast auf den großen Podien und zudem Chefdirigent der Dresdner Philharmonie. Im Rahmen des 1. Heidelberger Meisterkonzerts bringt er die bereits vielfach ausgezeichnete Nachwuchskünstlerin Veriko Tchumburidze mit, um Max Bruchs atmosphärische „Schottische Fantasie“, ein reizvolles Konzert für Violine und Orchester zu musizieren. Richard Strauss‘ „Alpensinfonie“ beschreibt ein regelrechtes Abenteuer und gehört zu jenen Werken, die wunderbare Geschichten erzählen.