Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz – Kontraste


31. Januar 2016 · 17:00 Uhr

Wo: Ludwigshafen, Philharmonie
Wieviel: 10 Karten
Ihre Karte bestellen Sie bitte direkt bei der Staatsphilharmonie unter der Telefonnummer 0621-599090 – Sie können das Ticket dann gegen Vorlage Ihres Kulturpasses an der Abendkasse abholen.

Kontraste
Kammermusik um 5

Konstantin Bosch, Violine
Anne Scheffel, Klarinette
Andrea Juric-Bosch, Klavier

Programm:
Aram Khatchaturian, Trio für Klarinette, Violine und Klavier G-Dur
Robert Schumann, Vier Stücke für Violine und Klavier op. 113, „Märchenbilder“
Robert Schumann, Drei Romanzen für Klarinette und Klavier op. 94
Béla Bartók, Kontraste für Violine, Klarinette und Klavier Sz 111

“Kontraste” – Titel der Komposition für Violine, Klarinette und Klavier von Béla Bartók kann als Motto für dieses Trio-Konzert gelten. Im Konzertprogramm werden klassisch-romantische Stücke Robert Schumanns, die Romanzen op. 94 für Klarinette und Klavier und die Märchenbilder op. 113 in der selten gespielten Fassung für Violine und Klavier, der klassischen Moderne Aram Khatchaturians und Béla Bartóks Trios gegenüber gestellt. Klarinette-Violine-Klavier, eine bis heute ungewöhnliche und höchst seltene Besetzung in der Kammermusik. Ausgerechnet hier sind unglaubliche Meisterwerke zu entdecken. Zwei Kompositionen aus der Zwischenkriegszeit mit folkloristischen Elementen und doch in ihrem Charakter grundverschieden. Das tief in der Volksmusik verwurzelte Trio Aram Khatchaturians mit Ohrwurmgarantie und die für den Geiger Joseph Szigeti und den Jazzklarinettisten Benny Goodman komponierten Kontraste von Béla Bartók.