Schlagwort-Archive: Lesungen

Aktuell leider keine weiteren Angebote …


kupaklein… in dieser Rubrik.
Bitte schauen Sie doch
bei nächster Gelegenheit
nochmal nach neuen
Veranstaltungsangeboten.

VI. Internationales Erzählfest Metropolregion Rhein-Neckar


18. - 27. September 2015

Wo: verschiedene Orte in der Metropolregion
Eintritt frei!

„Die ganze Welt ist ein Dorf“, so lautet das Motto des VI. Internationalen Erzählfestes. Zehn Erzähler/innen an zehn Tagen in zehn Orten: Sie kommen aus aller Welt, ziehen durch die gesamte Metropolregion und feiern am Ende zwischen Zelten und Feuerkörben miteinander ein Fest der Fantasie.

Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage des Veranstalters.

Lesewichtel


19. Juni 2015 · 14:00 Uhr

Wo: Kinder- und Jugendbibliothek im Dalberghaus
Eintritt frei!

Teilnahme bitte voranmelden: 0621 293-8916

Mit den Lesewichteln bekommen auch die Größeren unter den Kleinsten ihre eigene Bücherzeit. Wie beim „Bücherspaß für die Kleinsten“ wird zusammen ein Bilderbuch angeschaut, die Geschichte erzählt, gesungen, gespielt oder gebastelt. Eingeladen sind Eltern mit ihren Kindern im Alter von 3 Jahren. Das Programm dauert ca. 45 Minuten.

Lesewichtel


17. Juni 2015 · 16:00 Uhr

Wo:Kinder- und Jugendbibliothek im Dalberghaus
Eintritt frei!

Teilnahme bitte voranmelden: 0621 293-8916

Mit den Lesewichteln bekommen auch die Größeren unter den Kleinsten ihre eigene Bücherzeit. Wie beim „Bücherspaß für die Kleinsten“ wird zusammen ein Bilderbuch angeschaut, die Geschichte erzählt, gesungen, gespielt oder gebastelt. Eingeladen sind Eltern mit ihren Kindern im Alter von 3 Jahren. Das Programm dauert ca. 45 Minuten.

Traumreisen und Fantasiegeschichten


10. Juni 2015 · 15:00 Uhr

Wo: Stadtbibliothek: Zweigstelle Feudenheim
Eintritt frei!

Anmeldung erforderlich unter Telefon: 0621 293-8442

Mit Traumreisen wird das Selbstbewusstsein und Gemeinschaftsgefühl der Kinder gestärkt. Sie können kreativ sein, gleichzeitig werden die Fantasie und die Sinne angeregt.
Geeignet für Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren.

Vor dem Fest – Literarische Lese Freinsheim


17. Mai 2015 · 11:15 Uhr

Wo: Historisches Rathaus Freinsheim (Barocksaal)
Wie viele: 4 Karten

Sie reservieren beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch (0621 44599550) bis 14. Mai und können Ihre Karte dann direkt vor Ort abholen.

Lesung mit Saša Stanišić im Rahmen der Literarischen Lese Freinsheim

Saša Stanišić, geb. 1978 in Visegard (Bosnien-Herzegowina), 1992 vor dem Bürgerkrieg nach Deutschland geflohen, studierte in Heidelberg und Leipzig, lebt in Hamburg. Er liest aus seinem Roman „Vor dem Fest“, für den er 2014 den Preis der Leipziger Buchmesse erhielt. Es beginnt am Abend vor dem Annenfest in Fürstenfelde, einem abgelegenen Dorf in der Uckermark. Geschichten um die Menschen im Dorf, Erinnerungen und Erlebnisse, historische Rückblenden, Märchen und Mythen – Sechshundert Jahre Dorfgeschichte – episodenhaft entwickelt sich ein Kaleidoskop des Dorflebens: Alles liegt nah beieinander, Tragik und Komik, Tristesse und Idylle, Trauer, Einsamkeit und Glück. Durch seine einfühlsame Sprache, die plastische Erzählweise und die liebevoll-witzige Art, wie der Autor auch noch die seltsamsten Typen beschreibt, werden das Dorf und seine Bewohner lebendig und der Leser fühlt sich mittendrin.

Böse Schafe – Literarische Lese Freinsheim


15. Mai 2015 · 20:00 Uhr

Wo: Historisches Rathaus Freinsheim (Barocksaal)
Wie viele: 4 Karten

Sie reservieren beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch (0621 44599550) bis 13. Mai und können Ihre Karte dann direkt vor Ort abholen.

Lesung mit Katja Lange-Müller im Rahmen der Literarischen Lese Freinsheim

West-Berlin im Jahr 1987: Soja, gelernte Setzerin, Republikflüchtling, Aushilfsblumenhändlerin mit weitem Herz, trifft Harry, groß, frei, still-entschlossen, mit abgründiger Vergangenheit und düsterer Zukunft – und fortan teilen sie ein gemeinsames Schicksal. Nach seinem Tod findet sie ein Schulheft mit undatierten Einträgen, genau neunundachtzig Sätze, in denen Harry festhielt, was ihn beschäftigte. Vieles kommt vor, eine fehlt: Soja.

Der Roman aus dem Berlin der Vorwendezeit ist ein modernes Märchen mit hohem sprachLichen Reflexionsgrad. Katja Lange-Müller überzeugt mit dieser „Liebeserklärung, die zum Himmel schreit“.

Katja Lange-Müller ist 1951 in Ostberlin geboren. Sie lernte Schriftsetzerin, arbeitete später als Hilfspflegerin auf psychiatrischen Stationen, lebte ein Jahr in der Mongolei und verließ die DDR 1984, fünf Jahre vor dem Mauerfall. 1986 erhielt sie den Ingeborg-Bachmann-Preis, 1995 den Alfred-Döblin-Preis, 2005 war sie Stadtschreiberin in Mainz.

Regelmäßige Veranstaltungen der Mannheimer Stadtbibliothek


ganzjährig

Wo: Zweigstellen der Stadtbibliothek Mannheim
Eintritt frei!

Die Mannheimer Stadtbibliothek bietet Ihnen zahlreiche kostenfreie Veranstaltungen für Jung und Alt. Bitte informieren Sie sich hier über das breitgefächerte Angebot und beachten Sie auch, dass gelegentlich Voranmeldungen erforderlich sind.

Literarischer Sonntag in Freinsheim


10. Mai 2015 · 14:00 - 17:00 Uhr

Wo: Retzer Anwesen Freinsheim
Ein literarisches Fest mit freiem Eintritt!

Auf der Literaturbühne im Park trifft Hasan Özdemir den Autor Michael Bauer, Anja Kleinhans freut sich auf den Besuch von Natascha Huber vom Literarischen Verein der Pfalz. Die Impro-Theatergruppe „Wer, wenn nicht 4“ ist mit „Geschichten aus dem B(a)uch“ dabei, Wilfried Trierweilers setzt musikalische Akzente. Im Kelterhaus erlebt man die Geschichte „Lila und die Erfindung der Welt“ von Annette Pehnt als begehbare Literaturinstallation. Geschaffen wurde sie von den Kindern der Hermann-Sinsheimer-Grundschule und einer Gruppe aus dem Seniorendomizil Haus Nikolas zusammen mit den Künstlern Olga Egorova, Rainer Grönhagen, Oleg Korchagin und Iwona Nadolna. Im Literatur-Café gibt es hausgemachten leckeren Kuchen, Alexander Pizzo serviert Kaffespezialitäten, das Weingut Schick hat feinen Wein im Ausschank und Gaumenschmeichler – süß und sauer – von Bistro Olive versprechen Stärkung. Bei Literaturaktionen kann man selbst kreativ sein und beim Koffermarkt kann man handgefertigte Kleinigkeiten und Köstlichkeiten entdecken. Literarische Schätze gibt es auch beim Bücherflohmarkt zu entdecken.

Kulturtage Waldhof – Gaby Köster liest aus „Die Chefin“


08. Mai 2015 · 20:00 Uhr

Wo: Kulturtage Waldhof – Franziskussaal (Speckweg 6, 68309 Mannheim)
Wie viele: 10 Karten

Sie reservieren beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44599550) und können Ihre Karte dann direkt an der Abendkasse abholen.

Gaby Köster liest aus „Die Chefin“

Endlich ist sie wieder da! Am 08.05. wird Gaby Köster ihren 1. Roman „Die Chefin“ im Rahmen  der Kulturtage Waldhof vorstellen