Theater Heidelberg – Der blaue Würfel


Fr, 02.06.2017, 19.30 Uhr

Wo: Theater Heidelberg, Marguerre-Saal, Theaterstraße 10, 69117 Heidelberg
Wie viele: 6 Karten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Sie reservieren beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44599550) und können Ihre Karte direkt im Kulturparkett Laden in Mannheim (S3, 12) oder in Heidelberg (mittwochs zwischen 17:00 und 18:30 Uhr in den Räumen Alte Eppelheimer Str. 40, 69115 Heidelberg, Hinterhof li., 1. OG, Raum 1.10) abholen.

Der blaue Würfel

Uraufführung, Mit Einführung 18.45 Uhr
von David Gieselmann

Wohin driftet unsere Gesellschaft? Wie wird sich das Leben, etwa in Heidelberg, in den nächsten Jahrzehnten verändern? Nicht klassische »science fiction«, sondern eine Art »social science fiction«, ist es, was der renommierte Autor David Gieselmann in seiner neuen Komödie unternimmt: ein spekulativer Blick in unsere nicht allzu ferne Zukunft. Ohne die gebotene Zurückhaltung, dafür mit Frechheit und kritischem Witz. Das neue Stück von David Gieselmann ist eine Auftragsarbeit des Theaters und Orchesters Heidelberg.

David Gieselmann, geboren 1972 in Köln, studierte von 1994 bis 1998 Szenisches Schreiben in Berlin und inszenierte zu der Zeit erste eigene Stücke. 1999 wurde er zur »International Residency of Playwrights« ans Londoner Royal Court Theatre eingeladen. In der Folge spezialisierte sich David Gieselmann auf Komödien, ein kritisches Unterhaltungstheater auf der Höhe der Zeit. Seit einigen Jahren verbindet ihn eine Zusammenarbeit mit dem Regisseur Christian Brey. Beim Heidelberger Stückemarkt 2015 war ihre Uraufführung Container Paris zu sehen. Bereits 2013 war David Gieselmann mit dem JugendStückePreis beim Heidelberger Stückemarkt ausgezeichnet worden.

Dauer: 1 Stunde und 45 Minuten