Theater Heidelberg – Der Mann aus Oklahoma


24. Mai 2016 · 20:00 Uhr

Wo: Theater Heidelberg, Zwinger 1
Wie viele: 8 Karten

Sie reservieren beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44599550) und können Ihre Karte direkt im Kulturparkett Laden in Mannheim (S3, 12) oder in Heidelberg (mittwochs zwischen 18:00 und 19:00 Uhr in den Räumen des VBI e.V., Alte Eppelheimer Str. 38) abholen. Die Eintrittskarte gilt gleichzeitig als Ticket für den öffentlichen Personennahverkehr am Tag der Vorstellung, sodass Sie damit nach Heidelberg und zurück fahren können.

Der Mann aus Oklahoma
von Lukas Lindner

»Sucht. Nicht. Nach. Mir.« – So lauten die letzten, hastig dahin gekritzelten Worte, die Freds Vater seiner Familie auf dem Küchentisch hinterlässt, bevor er sich aus dem Staub macht. Traumatisch, könnte man meinen, und für den Jungen ist es das auch – doch nicht für die Mutter, die schnell Trost gefunden hat bei Herrn Ehrlicher, einem fitten Sportler und bekennenden Erotomanen. Fred dagegen macht sich auf die Suche nach dem verlorenen Vater. Und als er ihn eines Tages ganz zufällig und buchstäblich im Vorbeigehen hinter einem Fenster der pompösen Villa seines Altersgenossen Chris zu erkennen glaubt – doch nur kurz, denn schon ist er wieder verschwunden – nehmen die Ereignisse an Fahrt auf. Dabei kommt Fred nicht nur seiner Klassenkameradin Astrid näher und gewinnt einen echten Freund hinzu, nein: Am Ende findet er sogar das Geheimnis vom Mann aus Oklahoma heraus. Eine klassische Vater-Sohn-Erzählung, angereichert durch groteske, archetypisch-märchenhafte Überzeichnungen und Räuberpistolen, aus denen Raymond Chandler grüßt.