Theater Heidelberg – Peak White


Di 04. Oktober 2016, 19.30 Uhr

Wo: Theater Heidelberg, Alter Saal
Wie viele: 10 Karten

Sie reservieren beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44599550) und können Ihre Karte direkt im Kulturparkett Laden in Mannheim (S3, 12) oder in Heidelberg (mittwochs zwischen 18:00 und 19:00 Uhr in den Räumen Alte Eppelheimer Str. 40, 69115 Heidelberg, Hinterhof li., 1. OG, Raum 1.10) abholen. Die Eintrittskarte gilt gleichzeitig als Ticket für den öffentlichen Personennahverkehr am Tag der Vorstellung, sodass Sie damit nach Heidelberg und zurück fahren können.

Peak White − Wirr sinkt das Volk

An fahrbaren Infusionsständern trippeln und schlurfen ein paar alte weiße Männer auf dem Gang eines Pflegeheims. Von wem oder was werden sie gepflegt, wenn die letzte Pflegerin ihren Dienst quittiert? Und wer pflegt die deutsche Kultur, wenn die letzte Burschenschaft der Vergangenheit angehört? Sind die alten weißen Männer die letzten ihrer Art? Ist das Schreckensszenario der Neuen Rechten eingetroffen, der »große Austausch« des Volkes längst vollzogen? Peak White geht Ängsten und Feindbildern nach und versucht, unsere Gegenwart aus der Zukunft zu betrachten. Auf der Suche nach Heimat, Identität und Versöhnung geraten die Figuren in einen Strudel, der kein Innen und Außen mehr kennt.

Kevin Rittberger, geboren 1977 in Stuttgart, arbeitet als Autor und Regisseur oft mit eigenen Texten und Rechercheprojekten, unter anderem am Staatstheater Stuttgart, am Deutschen Schauspielhaus Hamburg, am Deutschen Theater Berlin, am Schauspielhaus Wien und am Schauspiel Frankfurt. 2011 war er für den Mülheimer Dramatikerpreis nominiert. Derzeit kuratiert Kevin Rittberger die Lecture- und Performancereihe Community in Progress am Theater Basel. Die Uraufführung findet als Doppelpremiere mit dem Deutschen Theater Göttingen statt.