Theater im Pfalzbau (LU) – MÄNNER -abgesagt-

SO, 15. März, 14:30 Uhr

Wo: Theater im Pfalzbau(LU), Berliner Straße 30, 67059 Ludwigshafen

Wie viele: 5 Karten stehen für die Vorstellung im Theater im Pfalzbau zur Verfügung.

Reservieren Sie bitte zwischen 26.02. und 9.03.2020 (19 Uhr)

Bei Interesse können Kulturpassinhaber Ihren Reservierungswunsch per Mail oder Telefon anmelden:

info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder 0621-44599550

Das Kulturparkett Rhein-Neckar e.V. behält sich vor die Tickets/Reservierungen zu verlosen wenn sich mehr Interessierte melden als Plätze vorhanden sind.

Die Tickets gibt es an der Abendkasse. Abholen müssen Sie Ihre Eintrittskarte bis spätestens 30 Minuten vor Beginn der Vorstellung. Die Abendkasse öffnet 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Es kann zu langen Wartezeiten kommen. Das Theater behält sich vor bei verspäteter Abholung die Tickets anderweitig zu vergeben.

 

Schauspiel

Männer

Wo ist ein Mann noch ein Mann? Im Fußballstadion! Hier geht es um die letzten Dinge des Lebens: Liebe und Hass, Sieg oder Niederlage, wir oder die. Nach dem Spiel begegnen wir auf der Tribüne einer Handvoll Dagebliebener, denen die Worte des Kaisers Franz noch im Ohr klingen: „Gute Freunde kann niemand trennen / Gute Freunde sind nie allein / Weil sie eines im Leben können / Füreinander da zu sein“. Und so kumpelt, tröstet und singt man(n) zusammen gegen den Rest der Welt draußen an – und vergisst für kurze Zeit, dass zu Hause die ganz private Heimniederlage wartet …

Franz Wittenbrinks spezielle Form des „Liederabends“ geht weit über den traditionellen Charakter der Gattung hinaus. Er hat in den letzten Jahren quasi ein neues Genre erfunden: den Liederabend mit Handlung. Ein genau definierter Schauplatz gibt die möglichen Beziehungen und Handlungen der Beteiligten vor. Durch zwei, drei Lieder erhält eine Figur eine Biographie, wird zu einem Menschentypus, der sich auf eben diesem definierten Schauplatz bewegt. Wittenbrinks erster Liederabend Sekretärinnen wurde 1995 uraufgeführt und bescherte dem Hamburger Schauspielhaus einen seiner größten Publikumserfolge.  Wittenbrinks Theaterabende haben mittlerweile Kult-Charakter.

Ein Fußballliederabend

Von Franz Wittenbrink

 

Inszenierung Harald Demmer
Musikalische Leitung Horst Maria Merz
Bühne Manfred Schneider
Kostüme Marion Hauer