Theater im Pfalzbau(LU) – Kinder- & Jugendtheater Léonie et Noélie

DI, 04.02.20 19:00 UHR

Theater im Pfalzbau(LU):

5 Karten stehen für die Vorstellung im Theater im Pfalzbau zur Verfügung.

Reservieren Sie bis zum 29. Januar 2020 19 Uhr

Bei Interesse können Kulturpassinhaber Ihren Reservierungswunsch per Mail oder Telefon anmelden:

info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder 0621-44599550

Das Kulturparkett Rhein-Neckar e.V. behält sich vor die Tickets/Reservierungen zu verlosen wenn sich mehr Interessierte melden als Plätze vorhanden sind.

Die Tickets gibt es an der Abendkasse. Abholen müssen Sie Ihre Eintrittskarte bis spätestens 30 Minuten vor Beginn der Vorstellung. Die Abendkasse öffnet 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Es kann zu langen Wartezeiten kommen. Das Theater behält sich vor bei verspäteter Abholung die Tickets anderweitig zu vergeben.

 

Kinder- & Jugendtheater

Léonie et Noélie

Die beiden Schwestern Léonie und Noélie kommen aus dem Arbeitermilieu. Ihre Familie hat so wenig Geld, dass sich die beiden Mädchen ein Paar Schuhe teilen müssen. Es gibt auch nur eine Schultasche, und während die eine in der Schule ist, muss die andere  zu Hause bleiben. Bei dem Versuch, ein Wörterbuch zu stehlen, weil das Geld auch dafür nicht reicht, werden sie in flagranti erwischt. Was für ein Einfall, mit zehn Jahren ein Wörterbuch zu klauen. Süßigkeiten, vielleicht, Spielzeug, bestimmt, aber ein Wörterbuch? Man ahnt, dass Léonie und Noélie bereits der Kindheit entwachsen sind. Das unvermeidliche Gedankenspiel „wenn ich groß bin, dann…“ scheint fast wie ein Damokles-Schwert über ihnen zu schweben. Wird die Zeit ausreichen, um alle Wörter aus dem Wörterbuch zu lernen? Während Léonie sprachliche Intelligenz anstrebt, um die Freiheit der Gedanken zu erlangen, springt Noélie über Dächer, um sich körperlich frei zu fühlen. Wenn ihr der Sprung über die Leere unter ihr den Atem genommen hat, wird sie ruhiger.

Nathalie Papin erhielt für Léonie und Noélie den Grand prix dramatique für Jugendliteratur 2016. Sie setzt sich darin mit dem Gegenüber im anderen auseinander, das das eigene Ich spiegelt, aber auch mit dem Gefühl der Einsamkeit und dem Bedürfnis, seine eigene Identität zu finden.

Bilder © Martin Baebler

Deutschlandpremiere

Léonie et Noélie  
Von Nathalie Papin
Ab 12 Jahren
In französischer Sprache

Compagnie l’envers du décor, Frankreich

DI, 04.02.20 19:00 UHR

In Koproduktion mit Le Grand Théâtre de Loire Atlantique, Festival d’Avignon u. a.

Inszenierung Karelle Prugnaud
Bühne Thierry Grand
Kostüme Antonin Boyot-Gellibert
Video Tito Gonzalez, Karelle Prugnaud
Licht Emmanuel Pestre

KLEINE BÜHNE

Dauer 1 Stunde, keine Pause

Trailer