Theater Oliv (MA) – Weihnachten ist Hochkonjunktur – Mannheimer Bordellgeschichten


So, 17. Dezember 2017, 16 Uhr und Fr, 22. Dezember2017, 20 Uhr

wo: theater oliv, Am Meßplatz 7, 68169 Mannheim
Wie viele: 2 Karten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Sie reservieren telefonisch beim Theater oliv unter (0621) 81 91 477 oder direkt im Theater
oliv (Am Meßplatz 7) Ihre Karte erhalten Sie dann an der Abendkasse.

Mannheimer Bordellgeschichten: Performativer TheaterTalk von und mit Angelika Baumgartner und Boris Ben Siegel

Teil 1: Weihnachten ist Hochkonjunktur

Im Vorfeld geführte intime Gespräche mit Mannheimer Prostituierten schaffen die Basis, auf der ein sehr offener Abend entstehen soll, an dem auch das Publikum interaktiv seine eigenen Fragen zum Thema loswerden kann. Eine theatrale Talkshow zu einem anstößig schlüpfrigen Thema, welche tief hinter die Kulissen des ältesten Gewerbes der Welt blicken lässt und die Frage diskutiert: Weshalb eigentlich anstößig, weshalb schlüpfrig?

Foto: Claude Stockinger

Teil 1: Weihnachten ist Hochkonjunktur
Besuchen an Weihnachten mehr Männer das Bordell als an anderen Tagen des Jahres und wenn ja weshalb? Gibt es dann Engelchen in der roten Kabine, Zimtplätzchen und Glühwein? Was macht eine Hure am heiligen Abend? Was sagt sie überhaupt dazu, dass man sie eine Hure nennt?

Dauer: 1:20 h (ohne Pause)
Darsteller: Angelika Baumgartner, Boris Ben Siegel

 

 

(Teil 2: Neckarwiese statt Ski-Urlaub – Premiere am 24. Februar mit Marie Lena Weichert)