Theater Pfalzbau (LU) – Junger Pfalzbau: Eine Odyssee


Sa, 20. Oktober 2018, 16:00 Uhr

Wo: Melanchthonkirche, Maxstrasse, Ludwigshafen
Wie viele: 5 Karten

Sie reservieren bis 3 Tage vor der Vorstellung beim Kulturparkett (info@kuturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621-44599550) und können Ihre Karte dann direkt an der Abendkasse im Theater Pfalzbau abholen.

Eine Odyssee

Junger Pfalzbau
Premiere
Stück mit beeinträchtigten Kindern und Jugendlichen aus Ludwigshafen
Erarbeitet von Jan Werbelow

Jan Werbelow arbeitet kontinuierlich mit einer Gruppe von Förderschülern, die zeitweise durch Regelkinder ergänzt wird. Die Lebensumstände der Förderschüler sind durch physische und/oder soziale Beeinträchtigungen erheblich erschwert. Das Theaterspielen ist für die Kinder und Jugendlichen eine hervorragende Möglichkeit, Phantasieräume zu erleben und Selbstbewusstsein zu gewinnen. Mit den märchenhaften Figuren des antiken griechischen Mythos und dem Helden Odysseus können die Förderschüler ihre Vorstellungskraft beflügeln und über sich hinauswachsen. Die Bilder aus Homers Werk werden ohne Text, aber mit Musik und Geräuschen, Schattenbildern und Bewegung lebendig. Zuschauer und Akteure sind dabei nicht getrennt, sondern nehmen gemeinsam auf einer Spielfläche Platz. Das Geschehen auf der Bühne folgt der Dramaturgie und den vorher erarbeiteten musikalischen und szenischen Abfolgen, bleibt dabei aber stets durchlässig für Reaktionen aus der Mitte der Zuschauer. So können aus Impulsen des musikalischen Leiters Reaktionen der Zuhörer in den Ablauf einfließen und neue Klangsequenzen entstehen. Die Trennung zwischen Akteuren und Zuschauern ist aufgehoben, die Reise des Odysseus wird gemeinsam „erfahren“. Eine spannende Geschichte, gespielt von Kindern und Jugendlichen mit Beeinträchtigung, begleitet von Musik, auf hohem Niveau präsentiert, geeignet für Musikliebhaber und für Kinder und Familien, auch solche, die noch wenig Berührung mit klassischer Musik hatten.