TIKK – „In Transit“


Mi, 8. Februar 2017, 20:00 Uhr

Wo: TIKK-Theater Heidelberg, Am Karlstor 1, 69117 Heidelberg
Wie viele: 20 Karten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Sie reservieren bis zwei Tage vorher beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch (0621 44 59 95 50) und können Ihre Karte dann an der Abendkasse im Theater abholen.

SYNthesis präsentiert
”In Transit“

Theater auf deutsch, englisch, französisch und griechisch mit Untertiteln

Mehrere Unbekannte treffen zufällig in einem Zug aufeinander. Während der Fahrt, auf engem Raum, begegnen sie sich mit ihren persönlichen Geschichten im Gepäck. Ihre unterschiedlichen Weltbilder prallen aufeinander die Situationen, die dabei entstehen, stellen ihre Überzeugungen auf die Probe und leiten sie zu unvorhersehbaren Aktionen.

„In Transit‘ ist eine Allegorie der Wandlung, der Bewegung und eines Schwebezustands. Flüchtlingskrise, Krieg, Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und der Verlust von Werten und menschlicher Würde sind wiederkehrende Motive des Stücks, letztlich hält es aber fest an der Hoffnungsvision für eine bessere Zukunft.

Auf den Weg zu diesem unbekannten Übergang spannen die bissigen Texte von „In Transit“ den Bogen vom tragischen bis hin zum komischen, vom skurrilen bis hin zum grotesken. Somit schildert „In Transit“ Situationen, die letztendlich dem Leben selbst geschuldet sind, den Zuschauer immer wieder überraschen und nachdenklich stimmen.