Zephyr – Visueller Dialog über die Gestaltung von Schallplattenhüllen


11. Januar 2015 • 20:00 Uhr

Wann: Sonntag, 11. Januar 2015 – 20:00 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)
Wo: Zephyr – Raum für Fotografie
Wie viele: 4 Karten

Sie reservieren beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de
oder telefonisch 0621 44599550) bis 10. Januar und können Ihre Karte
dann direkt an der Abendkasse im Zephyr abholen.

Visueller Dialog zwischen Thomas Meinecke und Markus Weisbeck über die
Gestaltung von Schallplattenhüllen

Thomas Meinecke, geboren 1955 in Hamburg, ist Schriftsteller (Tomboy,
1998; Hellblau, 2001; Musik, 2004; Jungfrau, 2008; Lookalikes, 2011),
Musiker und Texter in der 1980 von ihm mit gegründeten Band Freiwillige
Selbstkontrolle (FSK) und Radio-DJ in der Sendung Zündfunk im Bayrischen
Rundfunk. Seit 2008 führt Meinecke unter dem Titel Plattenspieler im
Berliner Theater Hebbel am Ufer (HAU) durch eine lose
Veranstaltungsreihe, in deren Mittelpunkt eine beliebige Mischung
mitgebrachter Musikaufnahmen steht. Markus Weisbeck, Professor an der
Bauhaus Universität Weimar, arbeitet in seinem 1997 gegründeten Studio
Surface Gesellschaft für Gestaltung verstärkt im Themenfeld
zeitgenössischer und darstellender Kunst, Architektur, Musik sowie im
Ausstellungskontext. Zu den Auftraggebern zählen national und
international renommierte Institutionen, wie die Serpentine Gallery
London, Jüdisches Museum Berlin, Manifesta, Documenta, Städelschule
Frankfurt, Museum für Moderne Kunst Frankfurt u.v.a.
Der Dialog zwischen den beiden Experten verspricht eine kurzweilige
Unterhaltung zu werden, wobei die von Norman Seeff gestalteten und
fotografierten Plattencover sicher nicht zu kurz kommen werden.