Archiv der Kategorie: Diskussion

DAI Heidelberg – Timo Jouko Herrmann und Marcus Imbsweiler: Beethoven – Bilder eines Komponisten, Gespräch

Montag, 16. Dezember 2019, 20:00 Uhr

Wo: Deutsch-Amerikanisches Institut, Sofienstr. 12, 69115 Heidelberg

Wie viele: 6 Karten sind insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Sie reservieren beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44599550) und werden dann auf die Gästeliste gesetzt.

Gespräch

Timo Jouko Herrmann und Marcus Imbsweiler

© v.l.n.r.: Fenja Zeppei / Hentschel
  • Beethoven – Bilder eines Komponisten
  • Literatur

2020 ist Beethoven-Jahr. Timo Jouko Herrmann und Marcus Imbsweiler nehmen dies zum Anlass, um die Bilder, die wir von dem Komponisten haben, zu hinterfragen. War Beethoven tatsächlich der große Einzelkämpfer, freie Künstler und Rebell? In welchem musikalischen Umfeld wuchs er auf? Wie verhielt er sich zu den politischen Umbrüchen seiner Zeit? Und nicht zuletzt: Wie sah dieser Mann eigentlich aus?

Nach dem Gespräch wird angestoßen: auf vier Jahre Local Monday!

Timo Jouko Herrmann ist Komponist, Musikwissenschaftler und Geiger. Mit den Heidelberger Sinfonikern wird er 2020 das Lehrer-Schüler-Verhältnis von Salieri und Beethoven erkunden. Der Autor Marcus Imbsweiler hat sich in Romanen und Kurzgeschichten immer wieder mit klassischen Komponisten auseinandergesetzt. Aktuell arbeitet er an einer Erzählung über Beethoven.

Aus der Reihe Local Monday

DAI Heidelberg – Prof. Dr. Bauchgefühl, Wissenschaft zwischen Intelligenz und Intuition, Diskussion

Sonntag, 8. Dezember 2019, 17:00 Uhr

Wo: Deutsch-Amerikanisches Institut, Sofienstr. 12, 69115 Heidelberg

Wie viele: 2 Karten sind insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Sie reservieren beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44599550) und werden dann auf die Gästeliste gesetzt.

Diskussion

Prof. Dr. Bauchgefühl

© v.l.n.r.: privat / RuCa_Layoutfotos – Uni HD – Philip Benjamin / privat
  • Wissenschaft zwischen Intelligenz und Intuition
  • Geist Heidelberg, Im Dialog

Intuition ist keine Spekulation, da sind sich Psychologen und Neurologen einig. Vielmehr ist sie eine Art der unbewussten Verarbeitung von Informationen, die jedoch auch trügen kann. Existiert ohne Intelligenz also keine Intuition? Welche Rolle spielt das „Bauchgefühl“ in der Wissenschaft? Wie intuitiv ist Physik und wie physikalisch Intuition? Lassen sich Probleme nur intelligent lösen?

Mit:
Prof. Dr. Dr. Rafaela Hillerbrand, Technikethik und Wissenschaftsphilosophie, Karlsruher Institut für Technologie
Prof. Dr. Matthias Weidemüller, Physikalisches Institut, Universität Heidelberg
Prof. Dr. Dr. h.c. Joachim Funke, Psychologisches Institut, Universität Heidelberg

Moderation: Joachim Müller-Jung, Ressortleiter Natur und Wissenschaft, FAZ

DAI Heidelberg – Herz schlägt Hirn?, Diskussion

Mittwoch, 4. Dezember 2019, 20:00 Uhr

Wo: Deutsch-Amerikanisches Institut, Sofienstr. 12, 69115 Heidelberg

Wie viele: 3 Karten sind insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Sie reservieren beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44599550) und werden dann auf die Gästeliste gesetzt.

Diskussion

Herz schlägt Hirn?

© v.l.n.r.: privat / privat / Elsbeth Hoekstra Photography
  • Wie unser Verhalten gesteuert wird
  • Geist Heidelberg, Im Dialog

Oft heißt es, dass man nur genug Hirn oder Herz haben muss, um sein Verhalten zu ändern oder seine Gesundheit zu beeinflussen. Doch macht Hirn wirklich Herz? Welche physischen und psychischen Prozesse steuern unser Verhalten? Inwieweit können wir unsere Lebensweise, unseren Konsum oder unsere Leistung beeinflussen und ist das eine Frage der Willenskraft und Motivation oder reine Hirnphysiologie? Braucht es materielle und / oder soziale Anreize, wie sie in der Verhaltensökonomie untersucht werden?

Diesen und weiteren Fragen widmen sich Experten aus Medizin, Psychologie und Verhaltensökonomie.

Mit:
Prof. Dr. Ludger Tebartz-van Elst, Neurowissenschaftler und Psychiater, Universität Freiburg
Prof. Dr. Christiane Schwieren, Verhaltens- und Neuroökonomin, Universität Heidelberg
Prof. Dr. Stephan Schleim, Philosoph und Psychologe, Universität Groningen

Moderation: Kathrin Zinkant, Biochemikerin und Wissenschaftskorrespondentin der SZ