DAI Heidelberg – Jared Diamond – Staatliche und Persönliche Krisen

So, 17. November 2019, 17:00 Uhr

Wo: Aula der Neuen Universität Grabengasse

Wie viele: 2 Karten sind insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Sie reservieren beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44599550) und werden dann auf die Gästeliste gesetzt.

 

Jared Diamond

Pulitzer-Preisträger
Foto: Kenneth Zirkel by CC 4.0
  • Staatliche und Persönliche Krisen
  • Wie Nationen sich erneuern können
  • Aula der Neuen Universität
  • Geist Heidelberg, Vortrag

Zum ersten Mal gibt es die Möglichkeit eines weltweiten Kollapses.

Klimawandel, soziales Ungleichgewicht, gesellschaftliche Polarisierung – Jared Diamond zeigt in seinem neuen Buch, wie Nationen erfolgreich mit gegenwärtigen Krisen umgehen und sich von tiefgreifenden Erschütterungen erholen. Letztendlich müssen sie Krisen bewältigen wie Menschen persönliche Schicksalsschläge.

Dabei wird deutlich: Bei der Bewältigung von Krisen sind ähnliche Faktoren entscheidend wie beim Umgang mit individuellen Traumatisierungen: sich eingestehen, dass man in einer Krise steckt; eine ehrliche Bestandsanalyse betreiben, statt sich als Opfer zu stilisieren; die Probleme eingrenzen; Hilfe annehmen und bereit sein, aus Krisen anderer zu lernen. Letztlich gilt es, sich zu verändern, ohne alles infrage zu stellen.

Jared Diamond ist Pulitzer-Preisträger, Professor für Geographie an der University of California, Los Angeles, und spricht 12 Sprachen. Sein Hauptforschungsgebiet ist die Evolutionsbiologie.

Sprache: Deutsch