DAI Heidelberg – Karsten Brensing: Können Tiere Kultur?


Mittwoch, 21. November 2o18, 2o:oo Uhr

Wo: Deutsch-Amerikanisches Institut, Sofienstr. 12, 69115 Heidelberg

Wie viele: 4 Karten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Sie reservieren bis zum 16. November beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44599550) und werden dann auf die Gästeliste gesetzt.

Können Tiere Kultur?
Orcas leben in einer 700.000 Jahre alten Kultur, Delfine rufen sich beim Namen, Fische benutzen Werkzeuge, Elefanten erkennen sich im Spiegel, Meisen belehren Artgenossen, Ratten zeigen Mitgefühl, Hunde können verzeihen und Bonobos flirten.

Dr. Karsten Brensing kennt eine Fülle von Beispielen, die belegen: viele Tiere sind uns im Denken und Fühlen ähnlicher als wir glauben, sie denken strategisch und leben wie wir in einer Kultur. Viele der Verhaltensweisen sind nicht angeboren, sondern durch soziales Lernen von Artgenossen erworben und werden als Kulturfertigkeit angewendet.

In seinem neusten Buch Die Sprache der Tiere plädiert der Verhaltensbiologe, Delfinforscher und Bestsellerautor Brensing für ein faires Miteinander, indem der Mensch Tiere besser versteht und von ihnen besser verstanden wird.

Moderation und Gespräch: Jörg Tröger