DAI Heidelberg – Sedaa: Mongolei trifft Orient, Konzert

Samstag, 14. Dezember 2019, 20:00 Uhr

Wo: Deutsch-Amerikanisches Institut, Sofienstr. 12, 69115 Heidelberg

Wie viele: 2 Karten sind insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Sie reservieren beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44599550) und werden dann auf die Gästeliste gesetzt.

Konzert

Sedaa

Foto: Friederike Hentschel
  • Mongolei trifft Orient
  • Konzert

Die Gruppe Sedaa (Farsi für „Stimme“) verbindet auf außergewöhnliche Weise archaische Klänge der traditionellen mongolischen Musik mit orientalischen Harmonien und Rhythmen sowie Elementen aus Klassik, Rock und Pop zu einem faszinierenden Ganzen.

Die in ihrer mongolischen Heimat ausgebildeten Meistersänger Nasaa Nasanjargal, Naraa Naranbaatar und der virtuose Hackbrettspieler Ganzorig Davaakhuu entführen gemeinsam mit dem iranischen Multiinstrumentalisten Omid Bahadori in eine wahrhaft exotische Welt zwischen Orient und mongolischer Steppe.

Vibrierende Untertongesänge und der Kehlgesang Hömii sowie die wehmütigen Klänge der Pferdekopfgeige Morin Khuur verschmelzen zusammen mit pulsierenden Trommelrhythmen zu einem mystischen Klangteppich.