Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz (MA) – 5. Mannheimer Meisterkonzert (Aufbruch)

So 24.05.2020 19:30 Uhr

Wo: Mannheim, Rosengarten, Musensaal
Wie viele: 10 Karten

Sie reservieren ab 2 Wochen vor dem jeweiligen Konzert beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44599550) und können Ihre Karte dann im Kulturparkett Laden in Mannheim (S3, 12)  abholen.

Die Eintrittskarten der Staatsphilharmonie beinhalten ein VRN-Kombiticket!
D.h. sie berechtigen am Veranstaltungstag bis zum darauf folgenden Tag 3:00 Uhr zur Fahrt mit allen Bussen, Straßenbahnen und freigegebenen Zügen (DB: RE, RB und S-Bahn jeweils in der 2. Klasse) im VRN.

Falls Sie in Heidelberg, Speyer oder Schwetzingen wohnen, kann Ihnen das Ticket zugeschickt werden. Geben Sie bitte bei der Reservierung Ihre Adresse an.

Bei großer Nachfrage können die Tickets verlost werden.

AUFBRUCH

5. MANNHEIMER MEISTERKONZERT

Mitwirkende

  • Julian Rachlin Dirigent
  • Julian Rachlin Violine

Programm

  • Ludwig van Beethoven Konzert für Violine und Orchester D-Dur, op. 61
  • Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 6 F-Dur, op. 68 „Pastorale“

Beschreibung

Einführung: 18.45 Uhr im Stamitzsaal

Ist es nicht herrlich?

Kurz vor Heiligabend 1806 hatte Beethoven Aufbruchsstimmung im reichlich gesetzten Wiener Konzertleben verbreitet: Er komponierte ein Violinkonzert, das nach Gleichberechtigung zwischen dem Soloinstrument und dem Orchester strebt. Das Sehnen nach Ausgeglichenheit charakterisiert auch die sechste Sinfonie. Die Wolken ziehen, die Blätter schwingen, das Wasser plätschert – ist es nicht herrlich, dass im Leben auch mal nichts passiert?

Copyright © Sweetuno-Archiv