Jonas Grethlein

Wann: 8. März 2024 | 20:00 Uhr

Deutsch-Amerikanisches Institut (DAI)


Kartenreservierung:

Anmeldung unter presse@dai-heidelberg.de. Wenn Karten verfügbar sind, bekommen Sie eine Bestätigung per Mail. Ohne diese Bestätigung können leider keine Besucher eingelassen werden.

Programm:

Thukydides – Historiker oder Geschichtenerzähler?

In seiner Archäologie lässt der bedeutende griechische Geschichtsschreiber und Stratege Thukydides die Geschichte Griechenlands Revue passieren, um zu zeigen, dass der Peloponnesische Krieg das größte militärische Unternehmen aller Zeiten sei. Um dies zu belegen, nutzt er einerseits Zahlen aus Schiffs­katalogen, andererseits stützt er sich auf die Ilias von Homer – hinterfragt zugleich aber dessen Zahlenangaben kritisch. Jonas Grethlein diskutiert anhand Thukydides’ Werk die Nutzung von Literatur als eine wichtige historische Quelle und argumentiert, dass literarische Werke nicht nur als künstlerische Schöpfungen betrachtet werden sollten, sondern auch als Dokumente ihrer Zeit, die Einblicke in vergangene Kulturen, Gesellschaften und Denkweisen bieten.

Jonas Grethlein ist Professor für Klassische Philologie an der Universität in Heidelberg. Er hat sich nach seiner Krebs-Diagnose eingehend mit Homer und den Grundfragen des Menschseins auseinandergesetzt.

In der Reihe History Telling

Foto: Sarina Chamatova

Für weitere Informationen: Zur Website