Matière(s) première(s) (Tanz)

Wann: 4. Mai 2024 | 19:30 Uhr

Pfalzbau Ludwigshafen


Compagnie Par Terre
Paris

In Koproduktion mit La Briqueterie – CDCN du Val-de-Marne, Théâtre Molière – Sète scène nationale archipel de Thau, Opéra de Limoges – Scène Danse u.a.
Choreographie Anne Nguyen
Design Marie Ducatez und Matthieu Marques
Kostüme Simon Huet
Mit Ted Barro Boumba aka Barro Dancer, Dominique Elenga aka Mademoiselle Do‘, Mark-Wilfried Kouadio alias Willy Kazzama, Jeanne D’Arc Niando aka Esther, Grâce Tala, Seïbany Salif Traore aka SalifusS

Anne Nguyens neuestes Stück Matière(s) première(s) ist eine Initiationsreise in die Welt urbaner afrikanischer Kulturen. Der einerseits subtile, andererseits explosive Tanz der sechs Tänzerinnen und Tänzer offenbart die unter der Oberfläche dieser Welt liegende Brutalität. Drei Frauen und drei Männer werden zusammengeführt, um ihre Dämonen auszutreiben und ihrem Leben neue Impulse zu verleihen. Geleitet von Gebeten für ihre Vorfahren, setzen sie sich hinweg über gebrochene Identitäten. Das Bedürfnis zu tanzen entspringt einem Bauchgefühl ohnmächtiger Wut, die in der Weigerung mündet, sich zu unterwerfen. Durch ihre physische Präsenz enthüllen die Tänzerinnen und Tänzer Symbole, die an postkoloniale Mechanismen einer kulturellen und mentalen Dominanz denken lassen, wie sie sich in militärischer Gewalt niederschlagen. Anne Nguyen will mit Matière(s) première(s) dazu anregen, die Machtkämpfe, die die Beziehungen zwischen Afrika und der westlichen Welt beeinflussen, zu hinterfragen.

Kartenreservierung:

Im Theater Pfalzbau sind alle Vorstellungen kostenfrei für Kulturpass-Inhaber*innen zugänglich. Die Karten sind ausschließlich an der Abendkasse erhältlich und können vorab nicht reserviert werden. Die Karten sind eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn an der Abendkasse vergeben – so lange der Vorrat reicht