Richard David Precht

Wann: 19. April 2024 | 20:00 Uhr

Deutsch-Amerikanisches Institut (DAI)


Kartenreservierung:

Anmeldung unter presse@dai-heidelberg.de. Wenn Karten verfügbar sind, bekommen Sie eine Bestätigung per Mail. Ohne diese Bestätigung können leider keine Besucher eingelassen werden.

Programm:

Aula der Neuen Universität

KI als philosophisches Problem?

Künstliche Intelligenz (KI) spielt eine immer wichtigere Rolle in vielen Bereichen unseres Lebens. Von Technologien, die heute schon angewendet werden, wie selbstfahrende Autos und Pflegeroboter, bis hin zu Technologien wie autonome Kampfdrohnen und automatisierte Arzneimittelforschung – die umfassende Nutzung von KI geht mit tiefgreifenden gesellschaftlichen Veränderungen einher. Welche Chancen und Gefahren eröffnet KI und inwiefern soll und kann der Mensch diese kontrollieren? Wer ist verantwortlich für Entscheidungen von KI? Schafft die Künstliche Intelligenz mehr Probleme als sie löst? Verliert der Mensch schlimmstenfalls gar den Sinn des Lebens? Der zunehmende Einsatz wirft zahlreiche ethische Fragen auf, denen der „Popstar“ unter den deutschen Philosophen Richard David Precht nachgeht.

Dr. Richard David Precht, geboren 1964, ist Philosoph, Publizist und Autor und einer der profiliertesten Intellektuellen im deutschsprachigen Raum. Seine Bücher zu philosophischen oder gesellschaftspolitischen Themen sind Bestseller und wurden in mehr als vierzig Sprachen übersetzt.

Foto: Sarina Chamatova

Für weitere Informationen: Zur Website