So um 5: Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da

Wann: 21. Januar 2024 | 17:00 Uhr

Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz


PROGRAMM
Mit Liedern und Texten von Kästner, Tucholsky, Hollaender, Brecht u.a.

MITWIRKENDE
Ilona Christina Schulz, Gesang & Schauspiel
Gerhard Krassnitzer, Klarinette & Saxophon
Alexander Kunz, Kontrabass & Schauspiel
Bernd Mallasch, Schlagzeug
Randolf Stöck, Klavier
Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da
Unbeschwertheit, Rausch und in Wortwitz gewandete Gesellschaftskritik – oh ja, Du befindest Dich im Romanischen Café in Berlin, Anfang der 1930er-Jahre. Irgendwie hast Du es in den exklusiven Raum „Bassin für Schwimmer“, also für die etablierten Künstler geschafft, bestellst Kaffee und Torte und lauschst den Diskussionen von Brecht, Kästner und Hollaender zu Deiner Linken: „Dit hier musste ‘n bisschen elejanter formulieren.“ – „Nee nee, janz im Jegenteil, grade dit muss ordentlich knallen!“ Und zu Deiner Rechten eine lange Zigarettenspitze und zwei dunkle Augen, so dunkel wie die verführerische Nacht…

Kartenreservierung:

– erst 2 Wochen vor der Veranstaltung reservieren –

Reservierungen per E-Mail an  (bitte Telefonnummer unbedingt mit angeben) und per Telefon während der telefonischen Sprechstunde montags und mittwochs von 13 – 14:30 Uhr unter der Telefonnummer 0621 44 59 95 50
-Keine Reservierung auf den Anrufbeantworter-