SOMATIC TRATATA

Wann: 4. Mai 2024 | 20:00 Uhr

Eintanzhaus


Hannah Shakti Bühler & Simon Mayer
rhythm, rapture and romance Folkdanceparty

Tra–ta–ta, Ta-ta-ta / Tra–ta–ta, Ta-ta-ta / Tra–ta–ta, Ta-ta-ta / Tra–ta–ta, Ta-ta-ta

Atem, Stimme, Bewegung, das sind die drei Schlüsselelemente des Stücks Somatic Tratata von Hannah Shakti Bühler und Simon Mayer. Die sich wiederholenden Rhythmen der süditalienischen Pizzica Tarantata treffen auf Alpine Volkstänze und Pop Culture: ein Tanzkonzert belebter Atemzüge, Vibrationen und Affekte, das heteronormative Paardynamiken und Genderrollen hinterfragt und neu auslotet. In einem wilden und humorvollen Duett testen die Performer*innen ihre Grenzen, indem sie sich gegenseitig spielerisch erkunden.

Bisher haben Hannah Shakti Bühler und Simon Mayer choreografische Werke und Forschungen entwickelt, die das Individuum und die Gemeinschaft in den Blick nahmen. Mit Somatic Tratata lenken sie die Aufmerksamkeit auf Machtverhältnisse im Kontext traditioneller Paartänze. Sie lassen sich dabei von der Arbeit von Terrence Real (Relational Couple Life Therapy), Betty Martins (The Wheel of Consent), Corine Sombrun (TranceScienceInstitute) und Karoline Wibmer inspirieren. Indem sie heteronormative Formen in Frage stellen, schlägt Somatic Tratata eine neue Tradition des Paartanzes vor.

Am Ende des Stücks kehren Bühler und Mayer dann zu ihren künstlerischen Ursprüngen zurück und laden das Publikum zu einer FOLKDANCE PARTY ein, um die Kunst und Kraft des Feierns als Ursprung vieler traditioneller Tänze durch einen moderierten Folkdance Floor zu erleben.

Team: Choreografie & Performance Hannah Shakti Bühler & Simon Mayer Musik Pipilotti Rist, Simon Mayer, Hannah Shakti Bühler Light & Sound Matthieu Vergez Dramaturgische Beratung Karoline Maria Wibmer Produktion & Touring Lisa Anetsmann

Tickets : für Kulturparkett-Gäste gibt es die kostenlosen Ticktes hier

Weitere Informationen auf der Website