WENN ICH MIR WAS WÜNSCHEN DÜRFTE (Feudenheimer Kultursommer)

Wann: 4. Juli 2024 | 19:30 Uhr - 21:00 Uhr

WSV Wiese


Schlager zwischen zwei Weltkriegen

Beginn: 19:30 Uhr

Die Schlager dieses Abends wurden zwischen 1930 und 1942 komponiert und stammen aus der Feder jüdischer Komponisten und von Komponisten, die aus ‚Hitler-Deutschland’ emigrieren mussten. Es sind bekannte und weniger bekannte Lieder voller Witz und Wärme, Sehnsucht und Hoffnung, die bis heute ihre Wirkung nicht verloren haben. Sie wurden damals von allen Menschen gesungen, doch die Filme, aus denen sie stammen, waren plötzlich von einem auf den anderen Tag verboten. Die Sängerin und Schauspielerin Barbara Zechel bettet die Lieder in kleine Erzählungen und Fragmente der Künstlerbiographien ein. Michael Quast begleitet die Lieder in einfühlsamer Weise am Klavier.

Kartenreservierung: Karten können Sie direkt bei Frau Kerntke unter gisela.kerntke@freenet.de reservieren. Geben Sie dafür bitte die gewünschte Veranstaltung an. Für den Fall, dass die Veranstaltung bereits ausgebucht ist, können Sie ebenfalls einen anderen Wunschtermin für den Feudenheimer Kultursommer angeben.

Veranstaltungsort: WSV Wiese (Lauffener Straße 63, 68259 Mannheim)