Nationaltheater (MA) – 6. Mannheimer Rede: Wie gelingt Zukunft? Mit Maja Göpel und Klaus Töpfer

Mi, 27. Februar 2018, 19:30 Uhr

Wo: Nationaltheater am Goetheplatz – Schauspielhaus -> Spielstätten und Anfahrt

Wie viele: Die Veranstaltung ist „Eintritt frei“, aber ausverkauft. Das Nationaltheater hat  freundlicherweise 20 Karten für Kulturparkettgäste reserviert.

Kartenwünsche richten Sie bis vier Tage vor der Vorstellung an’s Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44599550), Sie können Ihre Karte dann direkt an der Abendkasse im Nationaltheater abholen.

6. Mannheimer Rede: Wie gelingt Zukunft?

Prof. Maja Göpel und Prof. Klaus Töpfer im Gespräch

Nur wenige Menschen auf der Welt leben in einem so reichen, freien und sicheren Land wie wir in Deutschland. Trotzdem ist eine Kultur der Angst nach Deutschland zurückgekehrt. Große Herausforderungen wie Klimaschutz und soziale Gerechtigkeit fordern von uns ein radikales Umdenken.

Gemeinsam gehen Maja Göpel und Klaus Töpfer der Frage nach, wie wir unsere Gesellschaft ökologisch und sozial weiterentwickeln können und skizzieren Handlungsansätze. Prof. Göpel ist Generalsekretärin des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU), Prof. Töpfer ist Gründungsdirektor des Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS).