Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz (LU) – PARADIES 2. PHILHARMONISCHES KONZERT

SO | 16. Februar 2020 | 19:30

Wo: Wo: Ludwigshafen, Pfalzbau, Konzertsaal

Wie viele: 10 Karten

Sie reservieren bitte ab 20.Januar 2020 bis 7. Februar 2020 19 Uhr beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44599550) und können Ihre Karte dann im Kulturparkett Laden in Mannheim (S3, 12) abholen.

Falls Sie in Heidelberg, Speyer oder Schwetzingen wohnen, kann Ihnen das Ticket zugeschickt werden. Geben Sie bitte bei der Reservierung Ihre Adresse an.

Die Eintrittskarten der Staatsphilharmonie beinhalten ein VRN-Kombiticket!
D.h. sie berechtigen am Veranstaltungstag bis zum darauf folgenden Tag 3:00 Uhr zur Fahrt mit allen Bussen, Straßenbahnen und freigegebenen Zügen (DB: RE, RB und S-Bahn jeweils in der 2. Klasse) im VRN.

Bei großer Nachfrage werden die Tickets verlost.

Mitwirkende

  • Michael Francis Dirigent

Programm

  • Richard Strauss Tod und Verklärung op. 24
  • Olivier Messiaen Des Canyons aux étoiles…, daraus: Zion Park et la cité céleste
  • Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 5 c-Moll, op. 67 „Schicksalssinfonie“

Beschreibung

Es werde Licht!

Welch Dunkel hier! Ein Kranker, der im Leben stets dem höchsten Ideal hinterhergeeilt ist, liegt im Sterben. Er atmet schwer und unregelmäßig, doch freundliche Träume zaubern ein Lächeln auf sein Antlitz. Richard Strauss’ Tod und Verklärung präsentiert das Jenseits als Erfüllung des Lebens.
Wenn das Schicksal an die Tür pocht, heißt das in der Regel nichts Gutes. Der Beginn von Beethovens fünfter Sinfonie klingt entsprechend bedrohlich. Doch lässt sich das Unabwendbare ins Glück verkehren? Per aspera ad astra endet Beethovens Sinfonie jedenfalls mit einem strahlenden Freiheitsmarsch. Dass man dem Himmel auch auf Erden nahe sein kann, lassen die Vogelstimmen in Olivier Messiaens Zion Park erahnen. Ob chinesische Nachtigall oder der Gesang der Drossel – das Paradies ist manchmal nur eine Frage der Perspektive.

Copyright © Sweetuno / METROPOLINK (Claus Geiss)