Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz (LU) – UNSTERBLICH 3. MANNHEIMER MEISTERKONZERT

SA | 22. Februar 2020 | 19:30

Wo:   Mannheim, Rosengarten, Musensaal

Wie viele: 10 Karten

Sie reservieren bitte ab 1. Februar 2020 bis 16. Februar 2020 19 Uhr beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44599550) und können Ihre Karte dann im Kulturparkett Laden in Mannheim (S3, 12) abholen.

Falls Sie in Heidelberg, Speyer oder Schwetzingen wohnen, kann Ihnen das Ticket zugeschickt werden. Geben Sie bitte bei der Reservierung Ihre Adresse an.

Die Eintrittskarten der Staatsphilharmonie beinhalten ein VRN-Kombiticket!
D.h. sie berechtigen am Veranstaltungstag bis zum darauf folgenden Tag 3:00 Uhr zur Fahrt mit allen Bussen, Straßenbahnen und freigegebenen Zügen (DB: RE, RB und S-Bahn jeweils in der 2. Klasse) im VRN.

Bei großer Nachfrage werden die Tickets verlost.

Mitwirkende

  • Garrett Keast Dirigent
  • clair-obscur Saxophon-Quartett

Programm

  • Bob Mintzer Rhythm of the Americas. Musik für Saxophon-Quartett und Orchester
  • Aaron Copland El Salón México
  • George Gershwin Porgy and Bess, daraus: A Symphonic Picture für Orchester

Beschreibung

Einführung: 18.45 Uhr im Stamitzsaal

Das Beste aus Holz und Blech

Den Unsterblichen nannten sie Adolphe Sax, der als Kind eine ganze Reihe schwerer Unfälle überlebte: Er verschluckte eine Stecknadel, probierte giftiges Viterol, ertrank beinahe beim Baden im Fluss und stürzte schwer im Treppenhaus. Unsterblichkeit erlangte der Erfinder des Saxofons aber vor allem durch den Klang dieses Instruments, das er 1846 patentieren ließ: Seine geschmeidige Ausdruckskraft geht unter die Haut – nicht nur im Jazz, auch in der Klassik. Bob Mintzers Konzert für Saxofonquartett entzieht sich ohnehin dieser Kategorien: Sein Konzert ist auskomponierte Lebensfreude. Kubanisch, karibisch und doch sinfonisch.

Copyright © Sweetuno-Archiv