Theater Pfalzbau (LU) – Tanz: Aint’t Misbehaving

So, 24. Februar 2019, 17:00 Uhr

Wo: Theater Pfalzbau, Ludwigshafen
Wie viele: 5 Karten

Sie reservieren bis 3 Tage vor der Vorstellung beim Kulturparkett (info@kuturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621-44599550) und können Ihre Karte dann direkt an der Abendkasse im Theater Pfalzbau abholen.

Aint’t Misbehaving

DANSTHEATER DESTILTE, BREDA (NIEDERLANDE)
Tanztheater für die ganze Familie
HINTERBÜHNE
Inszenierung und Choreographie
Jack Timmermans
Ausstattung Joost van Wijmen
Musik Mete Erker, Jeroen van Vliet
Video-Animation Afterlight
Mit Wiktoria Czakon, Chris Havner, Orlando Mardenborough, Femke Somerwil

Essen kann sich mitunter ganz schön dahinschleppen. Oder es artet regelrecht in eine Plage aus, es wird herumgekleckert und es herrscht ein Heidenlärm. Bis die Kinder zu hören bekommen: Iss deinen Teller auf, spiel nicht mit dem Essen herum, sonst verschwinde gefälligst von hier. Aber was dann? Irgendwo abwarten, bis sich die Gemüter beruhigt haben? Plötzlich sind die Kinder verschwunden und verstecken sich irgendwo im Haus. Das macht Spaß und ist aufregend für die Kinder, für die Eltern aber kann es der reinste Alptraum sein. Während sie versuchen, die Kinder aufzuspüren, wächst ihre Verzweiflung. Die niederländische Tanzcompagnie DeStilte hat für ihre neueste Kreation erstmals mit zwei international bekannten Komponisten zusammengearbeitet und wirft die Frage auf: Wer benimmt sich hier eigentlich daneben?

Ain’t misbehaving beschäftigt sich mit den kurzen Momenten, in denen Kinder unbeobachtet sind und der Aufmerksamkeit ihrer Eltern entwischen. Dann können sie die Gelegenheit nutzen, das ganze Haus zu erkunden und daraus mit ihrer Phantasie ein großes Abenteuer zu machen. Kinder genießen diese Entdeckerfreude und Erwachsene, die sich an ihre Kindheit erinnern, wissen das auch zu schätzen. Omroep Brabant

Dauer ca. 60 Minuten