Archiv des Autors: Kulturparkett

Christuskirche (MA) – Joseph Haydn: DIE SCHÖPFUNG

Sa, 18. Mai 2019, 19 Uhr

Wo: Christuskirche Mannheim
Wie viele: 10 Karten

Kartenbestellung bitte direkt bei der Christuskirche. Telefonisch unter 0621 412276 oder per Mail an kantorat.nordbaden@t-online.de
Ihre Karte können Sie dann an der Abendkasse abholen.

Die Christuskirche stellt dem Kulturparkett regelmäßig Karten für die dortigen Kirchenmusikveranstaltungen zur Verfügung.
Kulturpassinhaber können für alle Veranstaltungen direkt bei der Christuskirche anfragen!

 

Joseph Haydn:

DIE SCHÖPFUNG

Oratorium

Martina Nawrath, Sopran
Henriette Götz, Alt
Sebastian Kohlhepp, Tenor
Jens Hamann, Bass

Sinfonietta Mannheim

Leitung: Johannes Michel

Junges Nationaltheater (MA) – JOIN: Junger Diskurs / Zwischentöne (Konferenz für alle, mit Musiktheaterbesuch, 2tägig)

Sa, 27. April 2019 15 Uhr & So, 28. April 12:30 Uhr (2tägig)

Wo: Junges NTM, Alte Feuerwache, Mannheim
Brückenstr. 2, Alte Feuerwache am Alten Messplatz, 68167 Mannheim

Sa, 27.4. 15.00 – 18.30 | So, 28.4. 12.30 – 16.00

Treffpunkt: Foyer Junges NTM | Eintritt frei

JOIN: Junger Diskurs

Zwischentöne

Generationsübergreifende Konferenz für alle

Welche Worte sagen mehr, als nur die Buchstaben befehlen? Wie beeinflusst die nonverbale Kommunikation unsere Worte und Begegnungen? Macht der Ton die Musik? Was macht das Zusammenspiel von Sprache, Körper, Mimik, Gestik, Lautstärke und Umgebung aus?

Das Junge NTM sucht mit »JOIN: Junger Diskurs« nach Formen für generationsübergreifenden Austausch. Alle Interessierten sind zur nächsten Konferenz mit dem Thema »Zwischentöne« eingeladen, um über unsere Gesprächskultur zu reden und nachzuhorchen, was zwischen den Worten mitschwingt. In Kurzvorträgen, die jede*r einbringen kann, und einem inszenierten Meinungsparlament gestalten wir gemeinsam ein intensives Wochenende, an dem wir uns gegenseitig Gehör schenken und genug Platz für jede einzelne Stimme ist.
Teil des Programms ist der Besuch der Premiere von »Piano Oriental« in der Jungen Oper.

Wenn du an der Konferenz teilnehmen möchtest oder sogar einen Kurzvortrag halten willst, dann melde dich einfach an. Familie und Freunde kannst du gerne mitbringen. Wir freuen uns auf dich!

Anmeldung bei: catrin.haeussler@mannheim.de| Tel. 0621 1680 449

Nationaltheater (MA) – Istanbul, Liederabend mit Songs von Sezen Aksu

So, 22. April 2019, 19 Uhr

Wo: Theater am Goetheplatz – Schauspielhaus -> Spielstätten und Anfahrt

Wie viele: 10 Karten über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Kartenwünsche richten Sie ans Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44599550 oder direkt in den Sprechstunden). Bitte Osterferien beachten! Nach Reservierungsbestätigung können Sie mit ihrem Kulturpass eine Eintrittskarte direkt an der Abendkasse abholen.

Istanbul

Liederabend mit Songs von Sezen Aksu

Stellen wir uns vor, das Wirtschaftswunder hätte in der Türkei und nicht in Deutschland stattgefunden. Statt der türkischen Gastarbeiter, die nach Deutschland kamen, wären Mannheimerinnen und Mannheimer nach Istanbul ausgewandert, um dort zu arbeiten und zu leben. Wie hätten sie sich zurecht gefunden in einer ihnen fremden Welt? An welche Sitten und Gebräuche hätten sie sich gewöhnen müssen, und hätten sie das überhaupt gewollt? Wäre ihnen das neue Land jemals zur Heimat geworden?

In Szenen auf Deutsch und Songs auf Türkisch erzählt der Liederabend »Istanbul« von Regisseurin Selen Kara und Akın Emanuel ipal, in der Spielzeit 2016/2017 Hausautor am Nationaltheater Mannheim, die Geschichte der Gastarbeiter andersherum: Klaus Gruber, ein Arbeiter aus Mannheim, sucht in Istanbul eine Zukunft für sich und seine Familie. Aber das Ankommen in der Fremde ist gar nicht so einfach. Zum Glück vermögen die wundervoll-traurigen Lieder von Sezen Aksu, der Göttin der türkischen Popmusik, das Heimweh zu lindern.

Übernahme einer Produktion des Schauspielhauses Bochum

Nationaltheater Mannheim