Archiv der Kategorie: Ludwigshafen

Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz -Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 6 F-Dur, op. 68 „Pastorale“-

FR | 05. Juni 2020 | 19:00

Mitwirkende

  • Hannes Reich Dirigent

Programm

  • Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 6 F-Dur, op. 68 „Pastorale“

Beschreibung

Lebensgrundlage

2020 feiert die ganze Welt den 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven. Beethoven liebte die Natur. Sie war für ihn Ort der Entspannung, der Einsamkeit und der Inspiration. In seiner sechsten Sinfonie stellt er Mensch und Natur in harmonischer Einheit dar… Mehr

Rheingalerie, Parkdeck 3

BASF(LU) – Anna Prohaska (Ensemble 1700)

Di 28.01.20 / 20:00 Uhr

Wo: BASF-Feierabendhaus, Ludwigshafen
Wie viele: 10 Karten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Bitte bestellen Sie die Karten per Mail an basf.konzerte@basf.com oder telefonisch unter 0621-6094524. Das Kartenbüro (und somit die Telefon-Hotline) ist Montag bis Freitag von 9 – 17 Uhr geöffnet. Bitte geben Sie an, dass Sie einen Kulturpass besitzen. Sie können die Tickets bis 1 Tag vor dem Konzert reservieren. Die Tickets können dann bis 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse abgeholt werden.

Wenn Sie die Angebote nutzen und sich anmelden ist dies verbindlich.

Das heißt: Sie müssen die Veranstaltung besuchen oder den Besuch so frühzeitig wie möglich eim Kartenbüro der BASF wieder absagen. So können anderen Gäste, die Veranstaltung besuchen. Die Konzerte sind häufig ausverkauft

Absagen sollten bis spätestens am Tag vor der Veranstaltung für Veranstaltungen am Wochenende bis Freitag 16:30 Uhr der BASF per Mail oder Telefonanruf eingehen.

Bitte notieren Sie sich Ihre Reservierungen in ihren Terminkalender und achten Sie bitte auch auf die Beginnzeiten.

Personen die ohne Entschuldigung die Veranstaltung nicht besuchen riskieren eine Sperre für den Besuch weiterer Veranstaltungen.

Anna Prohaska (Ensemble 1700)

Anna Prohaska, Sopran
Ensemble 1700
Dorothee Oberlinger, Blockflöte & Leitung
Dmitry Sinkovski, Countertenor, Solovioline & Konzertmeister

Programm
„Night Music“
Werke von Antonio Vivaldi, Georg Friedrich Händel, Henry Purcell, John Dowland, Tarquinio Merula, Heinrich Ignaz Franz Biber, John Cage, u. a.

19.00 Uhr Einführung im Kammermusiksaal: Wolfgang-Armin Rittmeier

Eine kleine Nachtmusik. Anna Prohaska mag es unkonventionell. Sie arbeitete mit dem Regisseur Christoph Schlingensief und dem kanadischen Singer-Songwriter Rufus Wainwright zusammen. Sie hört gerne Heavy Metal und veröffentlicht zum Gedenken an den Ausbruch des Ersten Weltkriegs lieber ein Album mit Soldatenliedern, als den unzähligen Aufnahmen beliebter Arien eine weitere hinzuzufügen. Sie lässt sich in keine Schublade stecken und nimmt kein Blatt vor den Mund. „Die Welt der Musik ist ein Haifischbecken, da muss man Ellenbogen zeigen“, sagte sie im Interview.
Bereits mit Anfang 20 wurde Prohaska Ensemblemitglied an der Berliner Staatsoper Unter den Linden. Heute ist die österreichisch-englische Sopranistin regelmäßig zu Gast auf allen großen Bühnen der Welt. Einen besonderen Stellenwert nimmt die Alte Musik für sie ein. „Barockmusik ist meine Leib- und Magenspeise, meine Herzblut-Musik“, verriet sie Deutschlandfunk Kultur.
Davon zeugt auch das Programm, mit dem Prohaska ihre Premiere in Ludwigshafen feiert. Doch die wandlungsfähige Sängerin wird auch an diesem Abend wieder wie gewohnt durch alle Epochen der Musikgeschichte schreiten. Gemeinsam mit der Blockflötistin Dorothee Oberlinger konzipiert, beinhaltet das exklusive Konzert ausschließlich Stücke, die um das Thema Nacht kreisen.

 

Veranstaltungsort

BASF-Feierabendhaus
Leuschnerstr. 47
67063 Ludwigshafen

 

Bitte benutzen Sie das Parkhaus in der Karl-Müller-Straße.

Mehr Musik für weniger Geld!

Tickets für dieses Konzert sind zusammen mit anderen Veranstaltungen der Reihe kostengünstig im Abonnement erhältlich.

 Bei der Hinreise sind 2 Möglichkeiten besonders einfach:

  1. Linie 10 Richtung Friesenheim, Ebertpark bis Haltestelle Ludwigshafen Klinikum
  2. Linie 7 Richtung Oppau bis Haltestelle BASF Tor 1 +2 – In der Karte der rote Punkt mit Buchstabe H (Diese Linie kommt aus Mannheim)

anschließend einen kurzen Fußweg von ca. 7 Minuten bis zum Feierabend- oder Gesellschaftshaus

Für die Rückreise abends gibt es 2 bequeme Möglichkeiten:

  1. Bus 97 ab Haltestelle BASF Tor 1+2 –Blauer Punkt auf der Karte mit Buchstabe R (Richtung Berliner Platz)
  2. Linie 10(Bus) oder 90(Bus) ab Ludwigshafen Klinikum (Richtung Luitpoldhafen oder Berliner Platz) bis Haltestelle Berliner Platz

Bitte beachten Sie, der Bus 97 (Abfahrtszeiten, :21 und :51) und Linie 10/90 (Abfahrtszeiten, :15 oder :45) fahren jeweils halbstündig.

 

Impressum:

Datenbestand Juni 2019

Alle Angaben ohne Gewähr

Hergestellt und Gestaltung: Verkehrsverbund Rhein-Neckar GmbH(VRN), B1, 3-5, 68159 Mannheim Ergänzungen: Kulturparkett Rhein-Neckar e.V. S 3, 12, 68161 Mannheim

Kartengrundlage: Copyright Open Street Map-Mitwirkende

BASF(LU) – Erster Preisträger Telekom Beethoven Competition Bonn

So 26.01.20 / 11:00 Uhr

Wo: BASF-Gesellschaftshaus, Ludwigshafen
Wie viele: 10 Karten insgesamt über das Kulturparkett verfügbar. Die noch verfügbare Kartenanzahl kann von der hier angegebenen abweichen.

Bitte bestellen Sie die Karten per Mail an basf.konzerte@basf.com oder telefonisch unter 0621-6094524. Das Kartenbüro (und somit die Telefon-Hotline) ist Montag bis Freitag von 9 – 17 Uhr geöffnet. Bitte geben Sie an, dass Sie einen Kulturpass besitzen. Sie können die Tickets bis 1 Tag vor dem Konzert reservieren. Die Tickets können dann bis 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse abgeholt werden.

Wenn Sie die Angebote nutzen und sich anmelden ist dies verbindlich.

Das heißt: Sie müssen die Veranstaltung besuchen oder den Besuch so frühzeitig wie möglich eim Kartenbüro der BASF wieder absagen. So können anderen Gäste, die Veranstaltung besuchen. Die Konzerte sind häufig ausverkauft

Absagen sollten bis spätestens am Tag vor der Veranstaltung für Veranstaltungen am Wochenende bis Freitag 16:30 Uhr der BASF per Mail oder Telefonanruf eingehen.

Bitte notieren Sie sich Ihre Reservierungen in ihren Terminkalender und achten Sie bitte auch auf die Beginnzeiten.

Personen die ohne Entschuldigung die Veranstaltung nicht besuchen riskieren eine Sperre für den Besuch weiterer Veranstaltungen.

Erster Preisträger Telekom Beethoven Competition Bonn

Erster Preisträger Telekom Beethoven Competition Bonn, Klavier

Mit Beethoven durch das Jahr. Seit 2005 widmet sich die Telekom Beethoven Competition Bonn alle zwei Jahre dem Klavierwerk Beethovens und hält dessen Erbe in seiner Geburtsstadt lebendig. Die nächste Auflage des Wettbewerbs steht kurz vor dem 250. Geburtstag Beethovens unter besonderer Beobachtung. Im Dezember 2019 findet die Finalrunde in Bonn statt. Im Januar 2020 gibt der frisch gebackene Gewinner sein Debüt im BASF-Gesellschaftshaus und eröffnet damit den Gedenkmarathon zu Ehren des Jubilars.

 

Veranstaltungsort

BASF-Gesellschaftshaus
Anilinstraße
67063 Ludwigshafen

 

Bitte benutzen Sie den Parkplatz in der Anilinstraße.

Mehr Musik für weniger Geld!

Tickets für dieses Konzert sind zusammen mit anderen Veranstaltungen der Reihe kostengünstig im Abonnement erhältlich.

 Bei der Hinreise sind 2 Möglichkeiten besonders einfach:

  1. Linie 10 Richtung Friesenheim, Ebertpark bis Haltestelle Ludwigshafen Klinikum
  2. Linie 7 Richtung Oppau bis Haltestelle BASF Tor 1 +2 – In der Karte der rote Punkt mit Buchstabe H (Diese Linie kommt aus Mannheim)

anschließend einen kurzen Fußweg von ca. 7 Minuten bis zum Feierabend- oder Gesellschaftshaus

Für die Rückreise abends gibt es 2 bequeme Möglichkeiten:

  1. Bus 97 ab Haltestelle BASF Tor 1+2 –Blauer Punkt auf der Karte mit Buchstabe R (Richtung Berliner Platz)
  2. Linie 10(Bus) oder 90(Bus) ab Ludwigshafen Klinikum (Richtung Luitpoldhafen oder Berliner Platz) bis Haltestelle Berliner Platz

Bitte beachten Sie, der Bus 97 (Abfahrtszeiten, :21 und :51) und Linie 10/90 (Abfahrtszeiten, :15 oder :45) fahren jeweils halbstündig.

 

Impressum:

Datenbestand Juni 2019

Alle Angaben ohne Gewähr

Hergestellt und Gestaltung: Verkehrsverbund Rhein-Neckar GmbH(VRN), B1, 3-5, 68159 Mannheim Ergänzungen: Kulturparkett Rhein-Neckar e.V. S 3, 12, 68161 Mannheim

Kartengrundlage: Copyright Open Street Map-Mitwirkende