Archiv der Kategorie: Musical

Offener Kulturtreff im Kulturparkett

Feitag, 8. Feburar 2019, 16-19 Uhr

Jeden Freitag findet im Kulturparkett der Offene Kulturtreff statt.

Sie sind herzlich willkommen, Fragen rund um den Kulturpass zu stellen, sich zum aktuellen Kulturprogramm zu informieren, über Ihre Erlebnisse zu berichten und in Kontakt zu anderen Gästen zu kommen.

Besuchen Sie uns in S3,12 !

Kultur Rhein Neckar (LU) – Festival Insellsommer: Ethno-Konzert

Fr, 16. August 2019, 19:00 Uhr

Wo: Kulturzentrum dasHaus (Bahnhofstraße 30, 67059 Ludwigshafen)
Wie viele: 5 Karten

Sie reservieren bis 3 Tage vor der Vorstellung beim Kulturparkett (info@kuturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621-44599550) und können Ihre Karte dann direkt an der Abendkasse im Kulturzentrum dasHaus abholen.

 

Ethno-Konzert

Mit Gästen aus aller Welt (Teilnahme)

Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz – Musikfest Speyer 2019: Schlusskonzert

So, 07. Juli 2019, 18:00 Uhr

Wo: Speyer, Gedächtniskirche 
Wie viele: 10 Karten

Sie reservieren ab 3 Wochen vor dem jeweiligen Konzert beim Kulturparkett (info@kulturparkett-rhein-neckar.de oder telefonisch 0621 44599550) und können Ihre Karte dann im Kulturparkett Laden in Mannheim (S3, 12) ca. 7 Tage vor dem Konzert abholen.
Die Eintrittskarten der Staatsphilharmonie beinhalten ein VRN-Kombiticket!
D.h. sie berechtigen am Veranstaltungstag bis zum darauf folgenden Tag 3:00 Uhr zur Fahrt mit allen Bussen, Straßenbahnen und freigegebenen Zügen (DB: RE, RB und S-Bahn jeweils in der 2. Klasse) im VRN.

Musikfest Speyer 2019:
Schlusskonzert

 

Mitwirkende

Michael Francis Dirigent
Herbert Schuch Klavier

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart Galimathias musicum KV 32
Wolfgang Amadeus Mozart Konzert für Klavier und Orchester Nr. 9 Es-Dur, KV 271 „Jeunehomme“
Claude Debussy Prélude à l’après-midi d’un faune
Joseph Haydn Sinfonie Nr. 45 fis-Moll, Hob. I:45, „Abschiedssinfonie“

Mit Haydns sogenannter Abschiedssinfonie schließt sich der Kreis beim Musikfest Speyer. Denn sie könnte man als „musikalischen Schabernack“ bezeichnen, zumindest wenn man auf das Finale blickt. Sein Schlussteil besteht aus einem einzigen Decrescendo. Im Tutti beginnend, blendet er nach und nach die Instrumente aus, bis am Ende nur noch zwei einsame Geigen übrig bleiben – ein Wunderwerk, aus „goldenen Tönen“, die auch das MUSIKFEST SPEYER 2019 strahlen lassen.