Archiv der Kategorie: Heidelberg

Fußball SV Sandhausen gegen Arminia Bielefeld

Sonntag, 12.05.2019 15:30 Uhr gegen Arminia Bielefeld

nser Partner, der SV Sandhausen stellt uns ein großzügiges Kartenkontingent für alle kommenden Heimspiele zur Verfügung.

Anzahl Karten: 20 Stück

Ort: BWT-Stadion am Hardtwald in Sandhausen statt

Sonntag, 12.05.2019 15:30 Uhr gegen Arminia Bielefeld

Jetzt schnell reservieren. Die Anmeldung/ Reservierung erfolgt per Email an info@kulturparkett-rhein-neckar.de.   oder telefonisch unter +49 (0) 621 44 59 95 50. Die Karten sind dann  abzuholen im Fanshop am Stadioneingang.

Alternativ können Sie Dienstag in Büro Schwetzingen (AWO, Hebelstraße 6) zwischen 17 und 19 Uhr reservieren

https://www.svs1916.de/aktuell/termine/kalender.html

Puppentheater Plappermaul(HD): Erdmännchens Abenteuer – Teil 2

So, 31. März 2019, 16:00 Uhr; So, 14. April 16:00 Uhr

Wo: Puppentheater Plappermaul e. V., Steinhofweg 20, 69123 Heidelberg/Pfaffengrund

Eintritt frei mit Kulturpass. Die verfügbare Kartenanzahl hängt von der BesucherInnen-Zahl der jeweiligen Veranstaltung und dem Reservierungzeitpunkt ab.

Reservierungen bitte direkt an das Puppentheater Plappermaul unter 0176 45 90 99 95 oder per E-Mail unter kontakt@puppentheater-plappermaul.de bis einen Tag vor dem Veranstaltungstermin. Die Karten müssen 20 min. vor Beginn der Vorstellung abgeholt werden.

 Gastspiel:

Erdmännchens Abenteuer – Teil 2

Das seltsame Ding (ab 4 Jahre)

Es spielen: Simone und Winfried Hildenbeutel, Figurentheater Heidelberg

Dauer: ca. 45 Minuten

Text: Simone Hildenbeutel

Figuren: Gaby Müssle, Winfried Hildenbeutel

Bühne und Ausstattung: Winfried Hildenbeutel

Regie: Simone Hildenbeutel

Musik: Simone und Winfried Hildenbeutel

Ein weiteres Abenteuer im Leben der Erdmännchenkinder Aki und Suki und deren „Bruder“ Kuno: Die Eltern sind früh zur Nahrungssuche aufgebrochen. Die Kinder bleiben im Bau zurück, müssen aufpassen und sich vor möglichen Gefahren in Acht nehmen. Nach einem heftigen Gewitter finden sie ein unbekanntes „Ding“ in der Nähe ihres Baus. Was das wohl ist? Ist das Ding womöglich gefährlich oder kann man es essen? Soll man das Ding näher untersuchen oder doch lieber auf die Rückkehr der Eltern warten? Es wird gestritten, aber am Ende siegt die Neugier. Und dann birgt das Ding eine ungeahnte Überraschung, die Aki vor eine neue Herausforderung stellt…

Vom Streiten und sich Versöhnen.

Puppentheater Plappermaul(HD): Erdmännchens Abenteuer

Sa, 30. März 2019, 16:00 Uhr, Sa, 13. April 16:00 Uhr

Wo: Puppentheater Plappermaul e. V., Steinhofweg 20, 69123 Heidelberg/Pfaffengrund

Eintritt frei mit Kulturpass. Die verfügbare Kartenanzahl hängt von der BesucherInnen-Zahl der jeweiligen Veranstaltung und dem Reservierungzeitpunkt ab.

Reservierungen bitte direkt an das Puppentheater Plappermaul unter 0176 45 90 99 95 oder per E-Mail unter kontakt@puppentheater-plappermaul.de bis einen Tag vor dem Veranstaltungstermin. Die Karten müssen 20 min. vor Beginn der Vorstellung abgeholt werden.

Erdmännchens Abenteuer (ab 4 J.)

Es spielen: Simone und Winfried Hildenbeutel, Figurentheater Heidelberg

Dauer: ca. 45 Minuten

Text: Simone Hildenbeutel

Figuren: Gaby Müssle, Winfried Hildenbeutel

Bühne und Ausstattung: Winfried Hildenbeutel

Regie: Simone Hildenbeutel

Musik: Simone und Winfried Hildenbeutel

Ein Tag im Leben einer außergewöhnlichen Erdmännchenfamilie.

Während die Eltern auf Nahrungssuche gehen, bleiben die Kinder Aki, Suki und Hugo beim Erdmännchenbau zurück. Unermüdlich graben und aufmerksam auf Gefahren achten ist für das Überleben in der Wüste unabdingbar. Das lernen die Kinder schon von klein an. Kaum sind die Eltern weg, streiten sich Aki und Suki mal wieder. Daraufhin entfernt sich die kleine Suki alleine vom Bau und begibt sich damit in große Gefahr. Die Gefahr in Gestalt der bösen, roten Schlange können die Tiere nur gemeinsam besiegen.

Ein spannungsreiches und komisches Abenteuer mit einem nicht alltäglichen Rudel aus Erdmännchen, Warzenschwein und einem schrägen Vogel. So verschieden sie auch sind – gemeinsam sind sie stark.